Petruskirchen-Orchester eröffnet die Reihe "Kultur im Museumshof"

Jetzt startet sie wieder, die Reihe "Kultur im Museumshof". Bis 9. August bietet sie im Innenhof des Scharff-Museums acht Veranstaltungen.

|
Kommt in den Museumshof: Christoph Reuter.  Foto: 

Seit dem Jahr 2000 organisiert die Kulturabteilung der Stadt Neu-Ulm die Reihe "Kultur im Museumshof". Der Name ist Programm, denn bespielt wird in den Sommermonaten der Innenhof der Museen am Petrusplatz.

Wie in den Vorjahren eröffnet am Samstag, 20 Uhr, das Kammerorchester der Petruskirche Neu-Ulm die Reihe. Petruskantor Oliver Scheffels dirigiert Werke von Stamitz, Vivaldi, Fasch und Purcell. Und auch das Theater Neu-Ulm ist wieder mit von der Partie: Am Sonntag, 19 Uhr, sowie am 2. und 9. August spielt es im Museumshof die Romantik-Komödie "Winterrose - denn das Glück ist immer da".

Broom Bezzums heißt die deutsche Folkband, die am 31. Juli in den Museumshof kommt. Verstärkt wird sie dabei von der britischen Sängerin und Komponistin Katie Doherty aus Newcastle.

"Alles sind musikalisch (außer manche)" hat Christoph Reuter sein Musikkabarett-Programm getauft. Der langjährige Klavierpartner von Dr. Eckart von Hirschhausen gastiert damit am 1. August. Die Klarinettistin und Saxophonistin Susanne Ortner und der Gitarrist Uli Hoffmeier haben sich dem Jazz der 20er bis 40er Jahre verschrieben. Und damit verwandeln sie am 7. August den Museumshof in ihr "Café Nostalgia". Klartext verspricht dagegen Kabarettist Frederic Hormuth am 8. August. Sein Programm heißt "Mensch ärgere Dich".

Info Karten gibt es im Vorverkauf beim Bürgerbüro der Stadt Neu-Ulm

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen