Petition: Spielplatz für Hunde

Grünen-Stadträtin Annette Weinreich bleibt dran: In der Innenstadt fehlt ein eingezäunter Freilauf für Vierbeiner.

|

Grünen-Stadträtin Annette Weinreich hat eine Petition gestartet, um Unterschriften zu sammeln für einen Hundespielplatz in der Innenstadt. Denn selbst an der Donau und in der Friedrichsau gilt Leinenzwang für alle Vierbeiner. „Hundehalter, die in der Innenstadt wohnen, haben keine Chance, ihrem Tier artgerechtes Herumrennen zu ermöglichen“, sagt Annette Weinreich, die selbst einen Hund hat.

Bis September will sie Unterschriften sammeln auf einem Portal (siehe unten). „Aber selbst, wenn es nur 100 sind, reiche ich die bei der Stadt ein.“ Zuletzt waren es 146 Unterstützende, davon 91 in Ulm. Annette Weinreich stellt sich eine bis zu 2000 Quadratmeter große eingezäunte Fläche in der Friedrichsau, auf dem Alten Friedhof oder in den Ehinger Anlagen vor. Aktuell gibt es in Ulm 2770 Hunde.

Platzvorschläge abgelehnt

Hintergrund der Petition sind die „unbefriedigenden Antworten“, die die Grünen-Fraktion auf ihren Antrag für einen Hunde­spielplatz im Juni vergangenen Jahres von der Stadt erhalten hat: Der Leinenzwang werde nicht gelockert; man habe man für einen Hunde­­­­spielplatz in der Stadtmitte keinen Platz gefunden; es gab zwei Platzvorschläge außerhalb, die die Grünen aber unpassend finden. Angeboten wurde eine Fläche unter der Blautalbrücke in der Wanne und in Wiblingen auf dem Funkenfeuerplatz am Kutschenberg. Das sei „völliger Quatsch“, sagt Weinreich.

Die Verwaltung ist deshalb nicht begeistert von einem Hundespielplatz, weil dies bei der Planung und Umsetzung sehr aufwendig und kostspielig wäre – schon allein bezüglich Abstimmung mit Anrainern, der Umzäunung, der Parkmöglichkeiten, des Unterhalts . . .. Die Stadträtin lässt nicht locker: „Die Aussage, dass es in der Innenstadt keinen Bedarf gibt, möchte ich nun mit möglichst vielen Mitzeichnern widerlegen.“ Mehr unter www.annetteweinreich.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

19-Jähriger stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

Ein Segelflugzeug ist am Samstagnachmittag bei Bartholomä im Ostalbkreis wenige Minuten nach dem Start abgestürzt. Der 19 Jahre alte Pilot aus Fellbach bei Stuttgart kam dabei ums Leben. weiter lesen