OB Noerenberg lädt zu Stadtspaziergängen und Stadtradtouren ein

Immer wieder montags lädt OB Gerold Noerenberg zu Stadtspaziergängen und Stadtradtouren ein. Nach vier Veranstaltungen im ersten Halbjahr stehen nun die Termine für September und Oktober fest. Los geht's am 7. September.

|

Hinter dem Motto "Erholen im Park" verbirgt sich die Besichtigung des Wasserturms im Kollmannspark. Nach der Besichtigung geht es weiter in den Stadtpark Glacis-West. Hier werden Vertreter der Verwaltung über die Sanierung der zwölf teilweise bis zu 50 Jahre alten Brücken informieren. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Wasserturm.

Beim zweiten Termin am 21. September wird es sportlich - zumindest im übertragenen Sinn. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Hallenbades und der Dreifachturnhalle im Offenhauser Gries zu werfen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Eingang des Hallenbades. "Erinnern im Sakralbau" lautet der Titel des letzten Stadtspaziergangs am 19. Oktober. Ziel ist die Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist. Im Fokus einer Kirchenführung stehen sowohl die Geschichte und die baulichen Besonderheiten des Gotteshauses, als auch die geplanten Sanierungsarbeiten. Die Teilnahme an den Spaziergängen ist kostenlos.
Anmeldungen sind unter Tel. (0731) 70 50 31 01 oder per Mail an stadtplanung@neu-ulm.de möglich. Weitere Infos zu den Neu-Ulmer Stadtspaziergängen finden sich unter nu.neu-ulm.de.

Die Stadt hatte mittels einer Umfrage über die städtische Homepage abgefragt, für welche Ziele sich die Neu-Ulmer im Rahmen der Stadtspaziergänge interessieren. 62 Prozent interessieren sich für Themen der Stadtentwicklung. Mit je 41 Prozent lagen dahinter die Bereiche Stadtgeschichte, Natur, Umwelt, Familie, Freizeit und Soziales.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen