O-TÖNE: Kuhn und die Angstlust

|

Wir als Grüne müssen aufhören, in jedem Schlagloch ein heimliches Tempolimit zu sehen.

(Über grüne Infrastrukturpolitik)

Wenn Du beginnst, den Bayern-Fan in Dir zu verstecken, verlierst Du.

(Über den Spagat, als Stuttgarter OB Bayern-Fan zu sein)

In der Psychoanalyse nennt man das Angstlust.

(Über Wähler, die etablierte Parteien abwählen)

Einen Bahnhof baut man nicht vor Gericht.

(Über den Umgang der Bahn mit Stuttgart 21)

Der Gabriel macht es jetzt nach meinem Geschmack richtig.

(Zum Vorgehen der SPD, die Parteibasis über den Koalitionsvertrag abstimmen zu lassen)

Man muss nicht in alle Wohnzimmer hinein regulieren, was man machen soll und was nicht.

(Über grüne Regulierungspolitik)

Wenn ich im Stadion bin, gewinnt der VfB immer, außer gegen Bayern.

(Zu seinem Verhältnis zum VfB Stuttgart)

Ein kleiner Haufen, der gut ist, kann den Elefanten ärgern, egal wie groß er ist.

(Über die Rolle der Opposition)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen