Noch mehr Bücher fürs "Abenteuer Lesen"

Große Freude herrscht bei den ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorlesern von "Abenteuer Lesen", einer Aktion der Bürgeragentur Zebra, und wohl auch bei Kindern. Dank dreier Spender konnten 220 neue Vorlesebücher angeschafft werden.

|

Die Bücher werden von der Stadtbibliothek Ulm verwaltet, stehen in der Glaspyramide und in den Stadtteilbibliotheken aber ausschließlich für "Abenteuer Lesen" zur Verfügung, teilt die Bürgeragentur Zebra mit. Die ehrenamtlichen Vorleser konnten sich auch bisher schon kostenlos in der Bibliothek mit Vorlesestoff versorgen. "Doch gerade die beliebtesten und bewährtesten Bilderbücher waren häufig anderweitig verliehen." Der Verein "Ulms kleine Spatzen", die Generationenstiftung der Sparkasse Ulm und die Ulmer Volksbank machten es nun möglich, Bücher speziell für "Abenteuer lesen" anzuschaffen.

Im August lesen die Ehrenamtlichen an jedem Donnerstag (bei gutem Wetter) ab 15 Uhr an der Veranstaltungsinsel im Glacis in Neu-Ulm vor. Gelesen wird aus: "Hallo Pippi Langstrumpf" (6. August), "Piraten in Sicht" (13. August), "Sommermärchen" (20. August), "Petterson und Findus" (27. August).

Info Wer Vorleser - zum Beispiel in Kindertagesstätten - werden möchte, kann sich mit der Bürgeragentur Zebra in Verbindung setzen: Email abenteuer-lesen@zebra-ulm.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen