Neues Projekt "Zuverdienst" für Behinderte

Im Oktober startet in Ulm das Modellprojekt "Zuverdienst". Zielgruppe sind Menschen mit Behinderungen, die wegen Art oder Schwere ihrer Einschränkung nicht in einer Werkstatt für Behinderte (WFBM) arbeiten können.

|

Im Oktober startet in Ulm das Modellprojekt "Zuverdienst". Zielgruppe sind Menschen mit Behinderungen, die wegen Art oder Schwere ihrer Einschränkung nicht in einer Werkstatt für Behinderte (WFBM) arbeiten können. Walter Lang, Leiter der städtischen Abteilung Ältere, Behinderte, Integration, erläuterte das Modellprojekt jetzt im Fachbereichsausschuss Bildung und Soziales. Es steht im Zusammenhang mit dem Teilhabeplan, den die Stadt gemeinsam mit dem Alb-Donau-Kreis ausgearbeitet hat, und ist auf drei Jahre angelegt.

Über "Zuverdienst" sollen Menschen, die beispielsweise wegen Leistungsschwankungen nicht mit dem Termin- und Qualitätsdruck einer WFBM zurecht kommen, eine sinnvolle Tätigkeit bekommen, erklärte Lang. Der Reha-Verein und die LWV-Eingliederungshilfe Tannenhof wollen Jobs anbieten mit "abgestuften Anforderungen an Arbeitsgeschwindigkeit und -produktivität, Rücksichtnahme auf Leistungsschwankungen und Krankheitsausfälle", heißt es im Konzept.

Laut Lang werden pro Teilnehmer im Monat maximal 65 Stunden im Projekt bewilligt. Pro Stunde bekommt der Arbeitgeber fünf Euro vergütet, der Beschäftigte soll "mindestens einen Euro" bekommen. Lang erwartet, dass in Ulm 15 Personen für "Zuverdienst" in Frage kommen, so dass die Kosten für die Stadt maximal 54 000 Euro im Jahr betragen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen