Neue vh-Reihe: Hommage an Offene Samstage

|

Ulm Mitte der 70er Jahre: Das zentrale Jugendhaus im Büchsenstadel war noch Zukunftsmusik, Cafés und Kneipen, in denen sich Jüngere treffen konnten, waren noch extrem dünn gesät. Da hatte Silvester Lechner, der von 1974 bis 1981 für die Jugendarbeit der vh zuständig war, eine Idee: Warum nicht das Einsteinhaus an den Samstagen öffnen, damit sich dort junge Leute treffen können? Die Offenen Samstage wurden zum Riesenerfolg. Die jungen Leute kamen, organisierten sich ihre Programme teilweise selbst, brachten etwa Instrumente mit.

An diese Tradition soll jetzt eine neue Reihe der Ulmer vh anknüpfen: "U1 Ulm Underground" heißt sie. Erdacht hat sie Nicole Pflüger, die Fachbereichsleiterin Kultur der vh. Die 46-Jährige kennt die Offenen Samstag zwar nur aus Erzählungen. "Die waren aber so beeindruckend, dass ich mir gedacht habe, warum nicht etwas ähnliches heutzutage probieren, das Haus am Samstagabend zu öffnen, junge Bands auftreten zu lassen?" Jetzt brauchte sie nur noch einen Ansprechpartner, der sich in der aktuellen Musikszene auskennt und fand ihn in Reinhard Köhler. Die Reihe startet am kommenden Samstag, 22 Uhr, mit dem Trio "Yi1": Mit Elektro-Drums, einem von einer Gitarre gesteuerten Analogsynthesizer und einem Rhodes-Piano machen Yi1 handgemachten Techno-Sound, ganz ohne sich drehende Plattenteller.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen