Neue Brücken für Fußgänger im Glacis

Die Stadträte hatten die Qual der Wahl. Sie mussten aus einem Dutzend Gestaltungsvorschlägen aussuchen, wie die neuen Fußgängerbrücken im Glacis aussehen sollen.

|

Die Stadträte hatten die Qual der Wahl. Sie mussten aus einem Dutzend Gestaltungsvorschlägen aussuchen, wie die neuen Fußgängerbrücken im Glacis aussehen sollen. Dabei soll es, wie man hört, durchaus Stadträte gegeben haben, die die Sitzungsvorlage mit den Vorschlägen durchgeblättert und sich gewundert haben, wo denn die anderen Varianten abgeblieben sind. Denn auf den ersten Blick sehen die Entwürfe des Kemptener Büros Konstruktionsgruppe Bauen nahezu identisch aus.

Sind sie natürlich aber nicht. Die Stadt Neu-Ulm hatte die Vorgabe gemacht, dass die neuen Brücken deutlich langlebiger sein sollen als die alten, die nun ersetzt werden müssen. Außerdem sollte der Unterhalt günstiger werden. Reine Holzbrücken schieden aus diesen Gründen also aus. Die Stadträte entschieden sich im Technischen Ausschuss für die Variante, die auch die Stadtverwaltung favorisiert hatte: eine Brücke mit einem Tragwerk aus Walzträgern und Holzbelag. Das Geländer hat ein außen an den Geländerpfosten angebrachtes Stahlnetz, die Handläufe sind aus Holz und tropfenförmig geformt.

Die Fußgängerbrücken im Glacis waren im März eingehend untersucht und für erneuerungsbedürftig befunden worden. Je nach Dringlichkeit werden sie nach und nach ersetzt. Fünf sind bereits abgebrochen worden, der Neubau steht für nächstes Jahr an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen