Nachtkritik: Der Mensch ist des Menschen Feind

|
Allein gegen alle? Grace (Sidonie von Krosigk) ist die Fremde im Dorf.  Foto: 

Dogville ist ein Kaff in den amerikanischen Bergen. Eine arme, hermetische Gemeinschaft. Bis Grace auftaucht, eine junge Frau mit einem Geheimnis, der Unterschlupf gewährt wird, bis die Stimmung kippt. Dieses Dogville ist allerdings ein Ort auf dem Theater, in dem recht garstig Fragen nach Schuld, Verantwortung, Gerechtigkeit und dem Bösen verhandelt werden. Der dänische Filmregisseur Lars von Trier hat dieses Dogville 2003 als abstrakte Kulisse erschaffen, das verstörende Spiel mit Leinwandstars gefilmt und in die Kinos gebracht. Wenn dieses clevere Theater-als-­Film-Experiment nun auf ein Nur-Theater-Stück reduziert wird, wie gestern am Theater Ulm, fehlt mindestens eine Ebene – zumal Andreas von Studnitz’ Inszenierung auf weitere Reduktion setzt. So ist eine misanthrope Moral-Versuchsanordnung zu beobachten, die kaum zu fesseln vermag – und in der das mit etlichen Gästen verstärkte Ensemble um die wackere Sidonie von Krosigk es schwer hat, Akzente zu setzen. Höflicher Premierenapplaus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen