Nachholbedarf bei Mobilfunk

Eine flächendeckende Versorgung mit Mobilfunk und ein Ausbau des Netzes sind notwendig und für die Kommunikation unerlässlich. Das betonte die Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm in ihrer jüngsten Sitzung zum Thema Mobilfunkversorgung.

|

Der Fokus fällt besonders auf die Regionen Ostwürttembergs, die Laichiner Alb und des oberschwäbischen Allgäus.

Robert Smejkal, Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und Infrastruktur der Kammer, betonte: "Jedes Funkloch reduziert unsere Handwerksbetriebe in ihrer Leistungsfähigkeit." Größere Betriebe mit dezentral eingesetzten Monteuren seien auf eine funktionierende Telefoninfrastruktur angewiesen, heißt es in einer Mitteilung. Bei jeder Leistung gebe es einen Informationsaustausch zwischen Kunden, Betrieb und Arbeitnehmer.

Die zunehmende Digitalisierung gewinne weiter an Bedeutung, was die Mobilfunkversorgung zunehmend zu einem Standortfaktor werden lasse. Smejkal: "Wir werden die weißen Flecken unseres Kammergebietes aufdecken und auf eine Verbesserung hinwirken. Gefühlt gibt es noch zu viele weiße Flecken zwischen Jagst und Bodensee." Laut Hauptgeschäftsführer Dr. Tobias Mehlich könne in vielen Regionen nicht einmal ununterbrochen mobil telefoniert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Handwerk: Edle Gravur rund um die Uhr

Florentin Mack beherrscht die seltene Kunst des Guillochierens. Die wellenförmigen Schnittmuster führen zu einer reizvollen Lichtbrechung – etwa auf dem Zifferblatt. weiter lesen