Mit Humor 101 Jahre alt

|
Oberbürgermeister Ivo Gönner gratulierte Hildegard Lindenblatt gestern zu ihrem 101. Geburtstag. Foto: Volkmar Könneke

Hildegard Lindenblatt hat im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt in der Weststadt ihren 101. Geburtstag gefeiert. Zu den Gratulanten gehörte auch Oberbürgermeister Ivo Gönner. Hildegard Lindenblatt, geb. Brock, wurde am 26. Februar 1912 in Friedrichshof, im ehemaligen Ostpreußen, geboren und wuchs dort auf, teilt die Stadtverwaltung Ulm mit. Ihre Eltern verstarben früh. Das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebte Hildegard Lindenblatt in Berlin, wo sie als eine der "Trümmerfrauen" mithalf, die kriegszerstörte Stadt vom Schutt zu befreien. Sie lebte dort bis zu ihrem Umzug 2009 nach Ulm ins Awo-Seniorenzentrum. Zur Familie der Jubilarin gehören neben ihrer Tochter auch eine Enkelin und zwei Urenkelinnen. Abgesehen davon, dass sie inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen ist, weil die Beine nicht mehr mitmachen, geht es ihr gesundheitlich gut. Sie scherzt gern und hat sich ihren Berliner Humor erhalten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verwaltung stellt sich gegen Pläne für Orange Campus

In der Debatte über den Orange Campus wird die Verwaltung dem Gemeinderat raten, den Antrag der Ulmer Basketballer zunächst abzulehnen. weiter lesen