Kultur-Notizen vom 31. Dezember 2013 aus Ulm und Umgebung

Das Kino Lichtburg zeigt zu Beginn des neuen Jahres Filme von Ulmer Filmemachern und Filme aus dem Stadtarchiv: am Donnerstag "Ulmer Feste in alten Filmen"; am Freitag "Kinderland ist abgebrannt" von Sibylle Tiedemann über Ulmer Frauen zwischen 1933 und 1945.

|

Filme aus und über Ulm

Das Kino Lichtburg zeigt zu Beginn des neuen Jahres Filme von Ulmer Filmemachern und Filme aus dem Stadtarchiv: am Donnerstag "Ulmer Feste in alten Filmen"; am Freitag "Kinderland ist abgebrannt" von Sibylle Tiedemann über Ulmer Frauen zwischen 1933 und 1945; am Samstag Tiedemanns "Briefe aus Chicago" über eine aus Ulm stammende Familie; am Sonntag und Montag, 6. Januar, "Ulm in Historischen Filmen 1922 bis 1944". Beginn ist jeweils um 11 Uhr.

Komödie in Weißenhorn

"Manche Leute stützen ihren Glauben auf Tatsachen. Ich nicht. Das wäre zu einfach", sagt Opal. Von der Flaschensammlerin mit Kater, die unerschütterlich an das Gute im Menschen glaubt, bis ein Gaunertrio ihre Welt durcheinanderbringt, handelt John Patricks Krimikomödie "Jeder liebt Opal". Der Theaterkreis Biberach-Asch zeigt sie am Freitag und Samstag sowie 10. und 11. Januar um 19.30 Uhr und am Sonntag sowie am 12. Januar, 18 Uhr, im Historischen Stadttheater Weißenhorn.

"Künstlerwutgespräche"

Polemisch, sarkastisch, witzig, streitlustig - und nicht immer unbedingt ganz im Reinen mit der hohen Kunst. So schimpfen und poltern Künstler. Da das ganz unterhaltsam sein kann, dürfen die am Samstag, 18 Uhr, in der Griesbadgalerie unter dem Titel "Künstlerwutgespräche" ihren Launen öffentlich freien Lauf lassen. Dabei sind: Florian L. Arnold, Martin Leibinger, Tommi Brem, Florian Wieland.

Schwanensee

Das bekannteste unter den klassischen Ballettmärchen, Tschaikowskys "Schwanensee", zeigt das Bolschoi Staatsballett Belarus am Samstag, 19.30 Uhr, im Congress Centrum Ulm.

Kammerchor sucht Sänger

Der Ulmer Kammerchor beginnt am Mittwoch, 8. Januar, unter seinem neuen Leiter Manuel Haupt mit den Proben für Dvoraks Messe in D. Dazu heißt der Chor neue Sänger und Sängerinnen gern willkommen. Geprobt wird mittwochs, 20 Uhr, in der Jörg-Syrlin-Schule, Märchenweg 15.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Basketball: Ulm schlägt Würzburg

Ratiopharm Ulm hat in der Basketball-Bundesliga mit 72 zu 69 gegen s.Oliver Würzburg gewonnen. weiter lesen