Kürzer, glatter, fransiger, gestuft: Frisuren wie gewünscht

Schon zum 14. Mal war Starfriseur Werner Dussler mit seiner Vorher-Nachher-Show am Stand der SÜDWEST PRESSE auf der Messe "Leben-Wohnen-Freizeit". Am Dienstag erfüllte er wieder Frisuren-Wünsche.

|

Dreieinhalb Stunden lang frisierte Dussler seine Models, unterstützt von seinen Mitarbeitern Carina Henle, Romina Schuldes, Alina Baldini und Daniel Huber. Danach wurden die drei Models zu Visagistin Claudia Danz geschickt - dann erst durften sie in den Spiegel schauen: Alle drei waren begeistert.

Christine Fink (44) hatte sich ihre gut schulterlangen, hellblonden, lockigen Haare etwas kürzer und glatter gewünscht. Dussler riet ihr außerdem zu einem anderen Farbton, "etwas satter, aber nicht zu dunkel, ein bisschen kühler." Zusätzlich scheitelte er ihr das Haar anders, nämlich links. "Das ist mehr ihre Schokoladenseite."

Ebenfalls glatter und vielleicht ein bisschen kürzer wollte Angela Zagorec (51) ihre üppigen dunkelbraunen Locken haben. Gestuft und vor allem vorne "weicher, fransiger" geschnitten sollten die Haare voluminöser wirken und, so Dussler, mehr einen Rahmen für das Gesicht darstellen als dieses verdecken, wie es zuvor der Fall gewesen war. Nach dem Schneiden wurde das Haar noch schwarz gefärbt.

"Vorne länger, hinten kurz", wünschte sich Janine Feuchter (32) ihr kinnlanges braunes Haar. Hellbraun mit blonden Strähnen, hinten gestuft und rechts etwas kürzer als links wurde diese Vorgabe von Dussler für sie "personalisiert."

"Ein Friseur muss bei jedem die Persönlichkeit herausfinden, um die passende Frisur zu setzen", erklärte er. Der Applaus im Publikum sagte für diesmal: gelungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen