Kontrollen im Rotlichtmilieu in der Blaubeurer Straße

Am Samstag kontrollierte die Polizei rund um Eros-Center mit mehreren Mannschaftswagen. Was der Anlass der Aktion am Samstag war, blieb am Sonntag offen, da die Polizeidirektion Ulm erst am Montag die Hintergründe näher erläutern will.

|
Im Umfeld des Eros-Centers und benachbarter Rotlicht-Clubs in der Blaubeurer Straße kam es am Samstag erneut zu einem massiven Polizeieinsatz.  Foto: 

Im Umfeld des Eros-Centers und benachbarter Rotlicht-Clubs in der Blaubeurer Straße kam es am Samstag erneut zu einem massiven Polizeieinsatz. Nach Augenzeugenberichten standen zwischen Handelshof und Beiselen – mit Schwerpunkt um das Eros-Center – mindestens sechs Mannschaftswagen der Ulmer Polizei. Es waren demnach etwa 50 Beamte an der Aktion beteiligt, die sich anscheinend zwischen 21 und 22 Uhr abspielte. Auffällige Personen an der Straße wurden kontrolliert. Der Autoverkehr verlief jedoch ohne Beeinträchtigungen.

Einen ähnlichen Einsatz hatte es in der Nacht auf Sonntag vor zwei Wochen gegeben. Dabei standen sich zwischen 3 und 4 Uhr morgens mitten auf der Blaubeurer Straße zwischen den Bordellen anscheinend rund 30 Personen, möglicherweise aus rivalisierender Türsteher- und Rockergruppen gegenüber, die aus ganz Süddeutschland angereist waren. Es kam dabei auch zu Schüssen, zumindest wurden auf der Straße Patronenhülsen von scharfer Munition sowie mehrere weggeworfene Messer gefunden.

Was der Anlass der Aktion am Samstag war, blieb gestern offen, da die Polizeidirektion Ulm erst am Montag die Hintergründe näher erläutern will. Es scheint aber so zu sein, dass es nicht wieder um eine Schießerei oder einen entsprechenden Vorfall ging, sondern starke Polizeikräfte für eine groß angelegte Kontrolle zusammengezogen wurden.

Die Konflikte im Türsteher-Milieu in Ulm/Neu-Ulm waren zuletzt im Dezember eskaliert, als der Chef eines Sicherheitsunternehmens in Neu-Ulm auf offener Straße erschossen wurde. Die Szene kommt also weiter nicht zur Ruhe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen