KOMMENTARMÜLL Sehr sensibles Mega-Thema

|

Müll ist ein sehr sensibles Thema. Und ein Mega-Thema. Wenn die Entsorgungsbetriebe (Ebu) das Müllsystem ändern wollen, ist jeder Ulmer betroffen, nicht nur die mit den 35-Liter-Tonnen. Ebu und Stadträte sind also gut beraten, sorgfältig abzuwägen und genau zu überlegen, welchen Weg sie einschlagen wollen.

Schwierig genug ist die Entscheidung. Größere Tonnen dürfen nicht dazu verleiten, mehr Müll zu produzieren oder alles reinzustopfen, was in die Biotonne oder auf den Recyclinghof gehört. Die Gebühren dürfen durch die Umstellung nicht steigen. Das Abfallsystem muss nachvollziehbar sein, schließlich sind die Entsorgungsbetriebe für die Bürger da und nicht umgekehrt. Zudem wird es für etliche Haushalte nicht einfach sein, die größeren Tonnen unterzubringen, zusätzlich zu Blauer Tonne, Biotonne und Gelbem Sack.

Müll ist auch deswegen ein sensibles Thema, weil er viel preisgibt über die Menschen: Zeig mir, was Du wegwirfst, und ich sage Dir, wer Du bist. Das mag ein Grund sein, weshalb viele vor der gemeinsamen Mülltonne mit dem Nachbarn zurückschrecken. Beim Biomüll haben sie diese Sorge offenbar nicht: Da teilen sich oft mehrere Haushalte eine Tonne. Oder liegt es etwa doch nur daran, dass es nur große Biotonnen gibt?

Es muss jedenfalls einiges bedacht sein. Trotzdem werden es Ebu und Stadträte am Ende nicht jedem Einzelnen recht machen können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen