KOMMENTAR· SCHWÖRWOCHENENDE: Der Maßstab ist gesetzt

|

Von der Rückkehr des Rock nach Ulm war 2006 die Rede, als"The Who" das Open Air vor Schwörmontag auf dem Münsterplatz bestritt. Sechs Jahre hat es gedauert, ehe auf Pete Towshend, Roger Daltrey und Co. in Elton John eine weitere Musiklegende Ulm einen Hauch von Metropole bescherte. Respekt vor den Veranstaltern, die das Risiko einer aufwändigen Produktion und eines Draufzahlgeschäfts - das ihnen bei 10 000 Besuchern aber erspart geblieben sein dürfte - nicht gescheut haben.

Mehr noch: Maßstäbe sind gesetzt - es müssen ja nicht gleich die Rolling Stones sein. . . Maßstäbe auch, was den Termin betrifft. Die Stadt hat wegen Elton Johns Terminkalender die Vorverlegung auf Freitag erlaubt. Ein solches Maß an Flexibilität muss in aller Zukunft möglich sein. Wie - Protesten in derInnenstadt hin und her - in solchen Fällen auch eine Zweitnutzung des sündhaft teuren Bühnenequipments am Sonntagabend nicht prinzipiell ausgeschlossen werden sollte.

Ein Tabu bleibt der Samstagabend. Er sollte dem Gegenentwurf zum großen Kommerz auf dem Münsterplatz vorbehalten bleiben: der beschaulichen und beliebten Lichterserenade der Gesellschaft der Donaufreunde. Ihr darf keine Konkurrenz erwachsen. Längst bedingt das Eine das Andere, ergänzen sich Großshow vor den Münster und die von Ulmern und Neu-Ulmern für Ulmerund Neu-Ulmer getragene, jedermann zugängliche Lichterschau auf der Donau.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

SSV Ulm 1846 Fußball: Auf die Stürmer ist Verlass

Trotz der Führung durch Tore von Rathgeber und Braig wird es gegen den VfB Stuttgart noch eng. Aber die Spatzen retten den Sieg ins Ziel. weiter lesen