Köpfe, Klatsch, Kurioses

|
Vorherige Inhalte
  • Spendenübergabe in der Moltkestraße: 6000 Euro gibt es vom Club Round Table für den Mädchen- und Frauenladen "Sie'ste". 1/2
    Spendenübergabe in der Moltkestraße: 6000 Euro gibt es vom Club Round Table für den Mädchen- und Frauenladen "Sie'ste". Foto: 
  • Dr. Michael Worbs leitet den Unesco-Exekutivrat. 2/2
    Dr. Michael Worbs leitet den Unesco-Exekutivrat. Foto: 
Nächste Inhalte

Nachhaltige Hilfe

Nicht Geld, sondern auch sein Knowhow schenken die Mitglieder des Serviceclubs Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm dem Mädchen- und Frauenladen "Sie'ste" in der Ulmer Weststadt. Dort treffen sich seit Jahren Frauen und Mädchen der verschiedensten Religionen, Nationen und Kulturen. Die Begegnungsstätte betreibt auch eine eigene Mädchenfußballmannschaft, die nun in diesem und in den nächsten zwei Jahren mit 6000 Euro unterstützt wird. Aber Geld ist bekanntlich nicht alles. Vor allem nicht für Round Table, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, auch konkret zu helfen. In diesem Fall bedeutet das: "Sie'ste" bekommt Tipps, Rat und Tat für eine bessere Öffentlichkeitsarbeit. So wird die Internetseite neu gestaltet und so mitwirken, dass die Begegnungsstätte mehr Aufmerksamkeit erhält und in der Folge noch mehr Unterstützer. Das nennt man nachhaltige Hilfe.

Neue kleine Forscher

In Ulm gibt es neue kleine Forscher. Die IHK hat nach ihrem Fachtag für pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen wieder Einrichtungen die Auszeichnung "Haus der kleinen Forscher" verliehen: an die städtische Tageseinrichtung Turitellenstraße in Ulm, vertreten durch Ursula Buchmann und an den Gemeindekindergarten Schnürpflingen mit Jennifer Wengert. Ebenfalls zum "Haus der kleinen Forscher" wurden kürzlich das Montessori-Kinderhaus am Eselsberg ernannt und die Kita "kinder welt entdecker" in Donaustetten.

Ulmer macht Karriere

Seit 2012 ist Dr. Michael Worbs Ständiger Vertreter Deutschlands bei der Unesco, der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur. Jetzt macht der 65-Jährige auf der Karriereleiter einen weiteren Schritt nach oben. Der Unesco-Exekutivrat hat den Diplomaten bis 2017 zu seinem Vorsitzenden gewählt. Der Vorsitz des Exekutivrats ist nach dem Generaldirektor das einflussreichste Amt, das die Unesco zu vergeben hat. Worbs ist gebürtiger Ulmer. Nach Abitur in Frankfurt und Uniabschluss in Berlin trat er 1981 in den Diplomatischen Dienst.

Advents-Los-Gewinner

Hinter dem vierten Türchen des Aktion 100 000-Advents-Los-Kalenders verbergen sich zwei Eintrittskarten für ein Konzert von André Rieu und Orchester in Neu-Ulm. Gewonnen hat der Aktions-Kalender mit der Nummer 2615. Die Karten können gegen Vorlage des Kalenders im Medienhaus abgeholt werden.

Heute vor einem Jahr. . .

. . . haben wir berichtet, dass die Städte Ulm und Neu-Ulm ins Freizeitbad Wonnemar investieren. Drei Millionen Euro ist ihnen der Ausbau des Thermalbads wert. Dagegen wurde eine neue Rutschanlage zurückgestellt. ZITAT DES TAGES

Die Luft ist jetzt raus,

das wissen wir

Johannes Stingl

Der CSU-Fraktionsvorsitzende nach dem Streichkonzert bei den Neu-Ulmer Haushaltsberatungen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-