Köpfe, Klatsch, Kurioses

|
Beurkundet: 43 Ausbildungsbotschafter hat die IHK für ihr Engagement ausgezeichnet.  Foto: 

Ausgezeichnet

Schülern von ihrem Alltag und den Karrierechancen mit einer dualen Ausbildung berichten, bei der Berufsorientierung helfen, zu einem guten Schulabschluss motivieren - das sind die Aufgaben der von der IHK Ulm geschulten Ausbildungsbotschafter. 43 junge Frauen und Männer sind jetzt in einer Feierstunde der IHK für ihr enormes Engagement ausgezeichnet worden. Gerade für den Mittelstand seien Ausbildungsbotschafter eine ideale Möglichkeit, Schülern in naheliegenden Schulen die Chancen einer Berufsausbildung aufzuzeigen, teilt die IHK mit. Demnach berichtete Tommy Raith, Ausbildungsleiter der ASYS Automatisierungssysteme, von steigenden Bewerberzahlen seit dem Programmbeginn 2011. Ihn freut, dass sich zunehmend junge Frauen für die Berufe Mechatroniker, Industriemechaniker und Elektroniker für Betriebstechnik interessieren. Im Schuljahr 2014/15 waren insgesamt 112 Auszubildende in ihrer Funktion als Ausbildungsbotschafter an mehr als 40 Schulen in der Region im Einsatz. Mehr als 110 Betriebe haben seit Projektbeginn schon mitgemacht.

Treffsicher

Ist jemand im Basketball so treffsicher, dass er den Ball von der Mittellinie im Korb versenkt? Das wäre dann ein Treffer aus - abzüglich des vorkragenden Ringes - genau 13,11 Metern Entfernung auf dem 28 Meter langen Basketballfeld. Wer das schafft, der gewinnt am 30. August auf dem Münsterplatz 125 000 Euro. An diesem Tag steigt als Hommage der Ulmer Basketballer an den wahren Ulmer Geburtstagsriesen - der Münsterturm ist 1890, also vor 125 Jahren fertiggestellt worden - ein nicht alltägliches Basketballspiel auf 125 Gewinnpunkte. Dazu reist kein geringerer Gegner als der deutsche Meister aus Bamberg an. Der Haken an der Sache des 125 000-Euro-Wurfes, der um 17.30 Uhr wenige Minuten vor Spielbeginn steigt: Es gibt nur einen einzigen Versuch. 1000 Kandidaten für den von einem Versicherungsunternehmen ausgelobten Wettbewerb haben sich nach Angaben des bei Basketball Ulm/Neu-Ulm für Medien und Kommunikation zuständigen Martin Fünkele bereits gemeldet. Noch eine Woche lang sind Bewerbungen möglich. Wer seinen Glückswurf versuchen darf, entscheidet das Zufallsprinzip.

Geschmackvoll

Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten sucht alte Ulmer Familienrezepte für ihre "Bundes-Genuss-Karte". "Dazu brauchen wir traditionelle Rezepte aus Ulm - gern mit Raffinesse und individueller Note", erklärt Karin Brugger von der Gewerkschaft in einer Mitteilung. Aus den eingeschickten Rezepten soll dann ein NGG-Jubiläums-Kochbuch entstehen. Die Köche sollen alle Zutaten und auch Tricks, mit denen das Gericht gut gelingt, verraten. Rezepte kann man entweder an hv.presse@ngg.net (Stichwort: "Rezept") oder auch per Post an die Gewerkschaft Nahrung-Genuss Gaststätten (Adresse: NGG-Hauptstadtbüro, Luisenstraße 38, 10117 Berlin) schicken. Einsendeschluss ist der 30. September.

Heute vor einem Jahr. . .

. . . haben wir darüber berichtet, dass wegen Regen und Kälte die Ulmer Freibäder leer geblieben sind. Statt Eis und Sonnenbrille waren Jacken und Regenschirme angesagt. Das war in den vergangenen Tagen ähnlich - aber nach dem bisherigen Super-Sommer und der anhaltenden Trockenheit tut so ein bisschen Regen ja auch mal ganz gut. Heute wird es schon wieder besser, und für das Wochenende versprechen uns die Meteorologen immerhin 25 Grad und Sonnenschein.ZITAT DES TAGES

Es ist eben etwas bunter im Straßenbild -

aber es bleibt unauffällig

Johannes Stingl

Der Neu-Ulmer CSU-Fraktionsvorsitzende zum Leben in Pfuhl, nachdem in mehreren Anwesen im Ort und im Schulzentrum Flüchtlinge untergebracht sind.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrere Verletzte nach Gasunfall bei Zeiss in Oberkochen

Am Montagabend gab es einen größeren Einsatz für Rettungskräfte bei der Firma Zeiss in Oberkochen. weiter lesen