KÖPFE KLATSCH KURIOSES vom 9. März 2013

|
Vorherige Inhalte
  • Andrea Bartels (zweite von links) wurde von Karl-Martin Wöhner für ihre Verdienste um die Gleichstellung geehrt. Sabine Krätschmer (links) hielt die Laudatio, mit der Urkunde Rosl Schäufele. Foto: Lars Schwerdtfeger 1/3
    Andrea Bartels (zweite von links) wurde von Karl-Martin Wöhner für ihre Verdienste um die Gleichstellung geehrt. Sabine Krätschmer (links) hielt die Laudatio, mit der Urkunde Rosl Schäufele. Foto: Lars Schwerdtfeger
  • Steffen Henssler begeisterte mit seiner Koch-Show im CCU. Foto: S. Krauss 2/3
    Steffen Henssler begeisterte mit seiner Koch-Show im CCU. Foto: S. Krauss
  • Vereint im Bild: Andreas Oettel (links) und Peter Götz. Foto: Volkmar Könneke 3/3
    Vereint im Bild: Andreas Oettel (links) und Peter Götz. Foto: Volkmar Könneke
Nächste Inhalte

Links und rechts . . .

"Velwechsrung" ist zum augenzwinkernden Begriff für eine Verwechslung geworden. Eine solche ist uns am Donnerstag auf unserer Seite passiert, auf der wir die Paten der Aktion "Wir lesen" vorgestellt haben. Unter dem Kopf von Peter Götz, dem Geschäftsführer der Ratiopharm-Arena, stand der Name von Andreas Oettel, seines Zeichens Finanzchef der Basketball GmbH - und umgekehrt. Wir bitten um Nachsicht und stellen richtig - mit einem Bild, das Götz und Oettel vereint Seit an Seit zeigt (rechts). Und auch noch: Hubertus Droste gehört zwar noch zum Vorstand der Volksbank Ulm-Biberach, ist aber nicht mehr Sprecher, das ist Ralph Blankenberg.

Heißes Programm

Der begnadete Koch und Entertainer Steffen Henssler hat im CCU rund 1000 Zuschauer begeistert. Nach der Show gab er noch Autogramme bis nach Mitternacht. Zuvor wurden heiße Showeinlagen und ein Kochprogramm mit hohem Lernfaktor mit Einspielungen von Szenen aus Hensslers Stationen auf einer großen Video-Wall angereichert. Es wurde auch gekocht, das Ergebnis im Publikum als Kostproben verteilt. Ein Auserwählter durfte Henssler auf der Bühne beim Kochen unterstützen. "Der Erfolg liegt sicher auch in der Natürlichkeit von Steffen Henssler, er ist absolut authentisch", sagte Barny Sancakli von SHS, der für die Show verantwortlich war. Er war mittags noch beim Boxtraining mit Henssler im Mekong Gym.

Rote Rose für Bartels

Zum internationalen Frauentag, der gestern begangen wurde, hat sich der Verein "Neu-Ulmer Forum" eine besondere Preisverleihung ausgedacht: die "Rote Forums-Rose". Sie wurde zum ersten Mal verliehen, und zwar an Andrea Bartels, die Leiterin der Familienbildungsstätte Ulm. Sie erhielt die Rote Forums-Rose für ihre besonderen Verdienste um die Gleichstellung, begründete Vereinsvorsitzender Karl-Martin Wöhner die Preisverleihung, mit der ein Preisgeld von 250 Euro verbunden ist. Die Rote Forums-Rose soll künftig jedes Jahr zum Frauentag verliehen werden. Das "Neu-Ulmer Forum" ist ein schon seit Jahren bestehender Verein, der aber erst kürzlich wiederbelebt wurde.

Heute vor einem Jahr . . .

. . . berichteten wir, dass die Müllverbrennungsanlage 2011 voll ausgelastet war. Gleichzeitig lagen die Schadstoffe wie Staub, Dioxin und Stickoxide deutlich unter den Grenzwerten. Es wurden 155 000 Tonnen Abfall im Donautal verbrannt. Die erzeugte Wärme wird für Strom und Fernwärme genutzt. ZITAT DES TAGES

Die Region ist vital

Manfred Oster

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Ulm zur wirtschaftlichen Stärke des Raums Ulm und Alb-Donau.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen