KÖPFE KLATSCH KURIOSES vom 2. Oktober

|
Vereinsvorsitzender Horst Wagner von "Sport für alle", der jetzt seinen Spendenscheck erhielt, mit Ex-Boxer Axel Schulz, Marion Coma und Jürgen Barz (von links) in Wain. Foto: Privat

Beliebter Treffpunkt

PC-Kurse, Frühstückstreff für Jung und Alt, Yogakurse - das Angebot der seit einem Jahr bestehenden Seniorenbegegnungsstätte "Mitte" der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in der Neu-Ulmer Eckstraße kommt an. Das Herbst-Semester startete mit den Computerkursen. "Gerade in der Stadt ist es für ältere Bürger schwierig, neue Kontakte zu knüpfen und zu halten. Orte der Begegnung, wie die Awo-Begegnungsstätte sind daher wichtig, um der Vereinsamung alter Menschen vorzubeugen", sagte Gerold Noerenberg bei einem Besuch. Der OB dankte den Awo-Mitarbeiterinnen Emmy Megler und Friederike Draesner für ihr Engagement. Zwischen 55 und 86 Jahre sind die 16 Senioren, die die PC-Kurse besuchen. Die Begegnungsstätte sei auch zu einer Anlaufstelle für Alt und Jung im Quartier geworden, berichtete Megler. Besonders der Familiennachmittag habe regen Zuspruch gefunden.Geglückte Revanche

Drei Jahre Videoanalyse und Taktikschulung haben sich am Samstag für die Fußballmannschaft aus SWP und anderen Medien ausgezahlt: In der zweiten Auflage des Spiels gegen das Team der Stadt Neu-Ulm feierte die Journaille bei "Fritz-Walter-Wetter" einen deutlichen 5:2-Sieg. Im ersten Aufeinandertreffen im Jahr 2009 hatten die Verwaltungskicker noch mit 6:2 die Überhand behalten. Dass es diesmal anders kommen würde, wurde im Regen von Finningen aber schnell klar: In einer furiosen Anfangsphase wurden die Mannen um den Neu-Ulmer Straßenbauer Thomas Kast vom Einbahnstraßenfußball (sic) der Medientruppe überrascht. Leo Exner, SWP-Grafiker Christopher Gram (2), PR-Experte Thomas Kießling sowie Boris Fazzini, Pressesprecher der Sparkasse Ulm, schossen eine 5:0-Führung heraus. Im Gefühl der Überlegenheit stellte sich aber die pressetypische laxe Defensivarbeit ein: Grünen-Stadtrat Rainer Juchheim sowie Harald Pröbstle vom Tiefbauamt verkürzten noch vor dem Pausentee. Dass der Halbzeitstand von 5:2 der Endstand war, lag nicht etwa daran, dass das Spiel danach verflacht wäre: In dem nun völlig offen geführten Schlagabtausch ließen beide Offensivreihen vielmehr beste Gelegenheiten im Dutzend aus. Am Ende brachten die Presseleute mit Glück und Geschick ihre Führung nach Hause - nun dürften die Rathaus-Kicker so einiges zu analysieren haben. Drei Jahre sollte das aber nicht dauern.

Stolze Spende

Stolze 7500 Euro für den Verein "Sport für Alle", so sieht die Bilanz des "CoBa-Cups" aus. Jürgen Barz und Marion Coma hatten das Turnier mit 140 Teilnehmern auf dem Golfplatz Reischenhof in Wain organisiert, und so war es auch jetzt an ihnen, die Spende an den Vereinsvorsitzenden Horst Wagner zu übergeben. Stargast des Abends war der Ex-Boxer Axel Schulz. Mit dem Spendenbetrag kann für etwa 150 Kinder aus sozial schwachen Familien die Jahresmitgliedschaft in einem Sportverein übernommen werden. Der Verein unterstützt derzeit mehr als 550 Kinder aus Ulm sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Alb-Donau. Über den Jahresbeitrag hinaus hilft "Sport für Alle" auch bei besonderen Anschaffungen - wie etwa dem Kauf eines Trainingsanzugs und Sportausrüstung - oder finanziert Schwimm-, Kletter- oder Fahrradkurse für Mädchen und junge Frauen türkischer Abstammung. "Mit Sport kann man die Kinder von der Straße holen. Sport fördert Selbstbewusstsein und Freundschaften. Das ist gelebte Integration", sagte Wagner bei der Scheckübergabe.

Heute vor einem Jahr. . .

. . . berichteten wir über einen satten Preisanstieg: Die Preise für Fernwärme über FUG und SWU stiegen um 8,8 Prozent.ZITAT DES TAGES

Wir gehören zwar nicht zur Musiknacht, trotzdem gibt es bei uns Musik

Uwe Kienle

Der Organisator der Besenwirtschaft im Flussmeisterschuppen zum Programm am kommenden Samstag.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen