KÖPFE KLATSCH KURIOSES vom 11. Dezember 2013

|
Der Weihnachtsmarkt-Modellbahn-Waggon 2013 hat das Motto "Der Nikolaus liest Zeitung" - mit Lupe erkennt man SÜDWEST PRESSE. Foto: Volkmar Könneke

Die gewollte Donau

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen oder besser: das Projekt "Die gewollte Donau". Abgegeben wurden bis heute zumindest in Ulm 22,6 Kilometer Luftmaschenband, meldet Carmen Stadelhofer, Initiatorin des Projektes. Wie berichtet, sollen in allen Donauländern Luftmaschenbänder aus Wolle gehäkelt werden, deren gesamte Länge der Länge der Donau entspricht: 2758 Kilometer. Die Bänder werden zu 50 mal 50 Zentimeter großen Quadraten verstrickt. Diese sollen dann während des Donaufestes am 13. Juli 2014 gemäß dem Donauverlauf auf dem Münsterplatz ausgelegt werden. Bis dahin muss noch tüchtig gehäkelt werden - in einer Stunde schafft man 20 Meter. Etwa am Sonntag, 15. Dezember, von 17 bis 20 Uhr im Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, beim "Jazzhäkeln". Mehr zum Projekt unter www.diegewolltedonau.de

Die gewollten Bäume

Die Jägervereinigung hatte kürzlich die Ulmer Landtagsabgeordneten Monika Stolz (CDU), Martin Rivoir (SPD) und Jürgen Filius (Grüne) eingeladen, um sie über das zukünftige Landesjagdgesetz und vor allem über die Änderungswünsche der Jäger zu informieren. "Als Geschenk für den Besuch erhielt jeder einen Gutschein für eine zwei Meter hohe junge Traubeneiche, den Baum des Jahres 2014", berichtet Kreisjägermeister Max Wittlinger. Je 60 Euro ist den Jägern der gute Draht zum Landtag wert. Der Baum von Monika Stolz wird gleich morgen, Donnerstag, um 14 Uhr beim Wanderparkplatz oberhalb der Schönstatt-Kapelle am Roten Berg gepflanzt. Rivoir wartet bis zum Frühjahr auf eine Pflanzaktion mit Schülern. Filius überlegt noch, wo seine Traubeneiche Wurzeln schlagen soll.

Der gewollte Waggon

Seit 20 Jahren berichten wir über den jeweils aktuellen Märklin-Modellbahnwaggon zum Ulmer Weihnachtsmarkt. Entworfen werden die Waggons immer von Gerhard Grund, der in Offingen wohnt. Welchen Bezug hat Grund zu Ulm und zum Weihnachtsmarkt? Seine Frau Susanne ist aus Neu Ulm und er selbst ist am und auf dem Münsterplatz aufgewachsen. "Damals durften wir dort noch Fußball spielen", erzählt er. Die Familie wohnte im Hettlage-Haus. Seine Eltern waren die Hausmeister, solange Hettlage dort existierte. Zu kaufen gibt es den neuen Waggon auf dem Weihnachtsmarkt am Stand des Cafés Mohrenköpfle sowie in der Buchhandlung Herwig, Münsterplatz 18. 

Der gewollte Aufruf

Der Weihnachtsmann bekommt wieder Unterstützung von den UPS-Mitarbeitern: In mehr als 60 Städten und Gemeinden in Deutschland organisieren Mitarbeiter des Paketdienstes ehrenamtlich Spielzeugsammlungen, die für lokale Einrichtungen bestimmt sind. Ab sofort nehmen UPS-Paketzusteller Spenden entgegen, die dann für die Ulmer Tafel des DRK vorgesehen sind. Bis Weihnachten kann man die Spielsachen auch direkt bei UPS in Ulm, Ernst-Abbe-Straße 1, abgeben.

Advents-Los-Gewinner

Hinter dem elften Türchen des Advents-Los-Kalenders sind als Gewinn fünf Produktpakete von Liqui Moly (Wert: je 100 Euro) versteckt. Sie gehen an die Besitzer der Los-Kalender mit den Nummern 4886, 5755, 3614, 1509 und 2473. Mehr Info zum vom Club Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm initiierten Kalender: www.rt93.de

Heute vor einem Jahr. . .

. . . berichteten wir darüber, dass die Hochschule Ulm Ingenieure für den Energie-Bereich ausbildet. Die beiden Studiengänge heißen Energiesystemtechnik und Internationale Energiewirtschaft. ZITAT DES TAGES

Dieses Baugebiet tut dem ganzen Stadtteil sehr gut

Jörg Oberle

Der Neu-Ulmer Stadtplaner über das künftige Wohngebiet "Ulmer Hofgut" in Ludwigsfeld

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kanzlerin Angela Merkel kommt heute nach Ulm

Am Ende ihrer Wahlkampftour tritt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitag auf dem Münsterplatz auf. weiter lesen