Koch-Show von Steffen Henssler fiel wegen Knieverletzung aus

Der Auftritt von Fernseh-Koch Steffen Henssler am 7. Mai in Ulm musste aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig abgesagt werden.

|

Steffen Henssler hätte am 7. Mai 2017 eigentlich einen Auftritt in Ulm gehabt. Den musste er allerdings kurzfristig absagen. Der Grund ist einer Knieverletzung, wie er auf seiner Facebook-Seite Am Sonntagmittag mitteilt:
“Tut mir echt ohne Ende leid!! Ich habe mir vor vier Tagen ne Knieverletzung zugezogen, die sich jetzt verschlimmert hat. Schon die letzten zwei Shows musste ich das Knie dick tapen und ne Schiene tragen. Jetzt geht, im wahrsten Sinne des Wortes, leider gar nichts mehr. Wir sind auf der Suche nach einem Ersatztermin! Ihr könnt die Tickets natürlich auch zurückgeben.
Nochmal ein dickes Sorry! Hätte gerne für Euch heute Abend gekocht!
Ahoi
Steffen“

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Konzert zum Schwörwochenende: Philipp Poisel singt, als gäb’s kein Morgen mehr

Liedermacher Philipp Poisel trifft am Freitagabend die Herzen von 3500 Zuhörern auf dem Münsterplatz und sorgt für einen stimmungsvollen, energiegeladenen Auftakt des Schwörwochenendes. weiter lesen