KLASSIK vom 4. September 2013

|

Landesjugend-Zupforchester

Im Bayerischen Landesjugend-Zupforchester spielen Gitarren- und Mandolinen-Talente aus ganz Bayern. Derzeit absolvieren sie eine Probenphase in Violau. Deren Ergebnisse stellen sie am Freitag, 19.30 Uhr, im Saal der Musikschule Neu-Ulm (Gartenstr. 13) vor. Unter der Leitung Oliver Strömsdörfer erklingen Werke von Respighi, Debussy, Ravel und anderen.

Münsterorgel

Mit dem Konzert von Lutz Häfner (Saxophon) und Alexander Därr (Orgel), enden am Sonntag, 11.30 Uhr, im Münster die Ulmer Orgelfestwochen. Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Bach, Mozart und Widor.

Orgelseptember

Am Sonntag, 17 Uhr, startet der Orgelseptember im Obermarchtaler Münster. Der Innsbrucker Organist Reinhard Jaud spielt barocke Orgelkompositionen auf der Holzhey-Orgel.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen