Klassik vom 27. August 2014

|

Chormusik im Münster

Auf Konzertreise durch Süddeutschland, Norditalien und die Schweiz macht das Junge Vokalensemble Hannover unter der Leitung von Klaus-Jürgen Etzold im Ulmer Münster Station. Am Freitag, 19 Uhr, singen die rund 50 Mitglieder Geistliche Chormusik aus Deutschland und den USA.

Orgelmusik im Münster

Der Hauptorganist der Wiener Augustinerkirche, Wolfgang Capek, gastiert am Sonntag, 11.30 Uhr, im Münster. Er spielt Wiener Orgelmusik und französische Symphonik.

Ensemble Pegasus aus Japan

Aus Tokio reist das Ensemble Pegasus zum Blechbläser-Konzert mit japanischer Bambusflöte an. Am Mittwoch, 3. September, 19 Uhr, interpretieren die 20 Musiker unter der Leitung von Norihisa Yamamoto in der Klosterkirche Oberelchingen Mahler, Bruckner, Mozart, Kinko Kurosawa und andere.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Entsorgungsbetriebe Ulm wollen sechs weitere Häckselplätze schließen

Die Entsorgungsbetriebe Ulm (EBU) wollen sechs weitere Häckselplätze schließen. Der Betriebsausschuss sieht bisher nur bei der „St.-Barbara-Straße“ am Kuhberg eine Notwendigkeit. weiter lesen