Klassik vom 19. August 2015

|

Chor aus Windsor

"The Queen's Six", das Vokal-Ensemble des Männerchors von Schloss Windsor in England, gibt am kommenden Mittwoch, 19. August, 20.15 Uhr ein Konzert in der Georgskirche. Gesungen werden Werke von Gibbons, Tallis, Taverner und anderen. "The Queen's Six" wurde 2008 anlässlich des 450. Krönungsjubiläums von Queen Elizabeth I. gegründet und besteht aus zwei Countertenören, zwei Tenören, einem Bariton und einem Bass. Der Kontakt nach Ulm kam über die St. Georgs-Chorknaben zustande, die im Februar in London waren.

Jubiläums-Reihe

Die Vollendung des Münsterturms vor 125 Jahren wird auch mit der Jubiläumskonzertreihe "Münster- und Domorganisten" gefeiert: Namhafte Solisten gastieren im Münster. Am Sonntag, 11.30 Uhr, spielt der Innsbrucker Münsterorganist Andreas Liebig unter dem Motto "Soli Deo Gloria" Werke von Bach, Reger, Manneke, Franck und Duruflé.

Ulmer Orgelkunst

Noch ein Konzert zum Münsterturmjubiläum: Der Ulmer Organist Siegfried Gmeiner stellt am Sonntag, 19 Uhr, in der Pauluskirche Musik von Organisten und Komponisten vor, die in Ulm wirkten oder aus Ulm stammten. Da ist etwa Münsterkantor Johannes Graf, dem die musikalische Leitung bei den Einweihungsfeierlichkeiten anno 1890 oblag. Eine Ausgrabung ist das Präludium As-Dur über die Töne des Ulmer Münstergeläutes, das der blinde Organist Max Gräter komponiert hat; er war Sohn eines Ulmer Münstersteinmetzen. Ein in Ulm geborener Organist ist Karl Isenberg, ein Neffe Hermann Hesses, dem im Roman "Das Glasperlenspiel" durch die Person Carlo Ferromonte ein Denkmal gesetzt wurde. Außerdem spielt Gmeiner Kompositionen von Adolf Kern, Carl-Hans Filius, Sebastian Anton Scherer, Jakob Friedrich Kleinknecht, Joseph Lederer, Samuel Auberlen, Georg Zoller und Edgar Rabsch.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Lebenslang für den Beifahrer, neun Jahre für den Fahrer

Im Hechinger Mordprozess wurden am Mittwochvormittag die Urteile gesprochen. Der Beifahrer im Tatfahrzeug bekommt lebenslang, der Fahrer neun Jahre Jugendstrafe. weiter lesen