KIRCHPLATZ vom 4. Januar 2014

|

Kino in der Kirche

Asch - In der evangelischen Kirche in Asch heißt es am heutigen Samstag ab 19 Uhr wieder: Kino in der Kirche. Zu sehen ist "Die Kirche bleibt im Dorf", der vom SWR-produzierte Film über eine schwäbische Familien-Fehde zwischen Ober- und Unterrieslingen. Der Eintritt ist frei, Snacks und Getränke für das richtige Kino-Feeling sind erhältlich.

Sternsinger unterwegs

Ulm/Region - In vielen katholischen Gemeinden in Ulm und drum herum sind an diesem Wochenende und zu Dreikönig am Montag die Sternsinger unterwegs. Kinder und Jugendliche ziehen singend in die Häuser und sammeln Spenden für (Kinder-)Hilfsprojekte in Ländern der Dritten Welt. In manchen Gemeinden mussten sich Familien in Listen eintragen, um besucht zu werden. Das offizielle Motto der Sternsinger-Aktion 2014 lautet "Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit". In manchen Orten sammeln die Sternsinger auch für eigene Hilfsprojekte der Pfarreien. Das "20 C + M + B 14" steht für den lateinischen Spruch "Christus mansionem benedicat", zu Deutsch: Christus segne dieses Haus. Es wird umrahmt von der Jahreszahl. Die Zeiten der Aussendungs- oder anderen Gottesdienste mit den Sternsingern sind in den Terminen auf dieser Seite zu finden.

Kloster stellt sich vor

Am ersten Advent wurde das neue Kloster im Herzen der Stadt an der Wengenkirche offiziell eröffnet. Am Sonntag, 5. Januar, stellen die vier Schwestern am Ende der Gottesdienste sich selbst und ihre Vorstellungen und Vorhaben vor.

Jahreslosung 2014

Die Jahreslosung 2014 der evangelischen Kirche stammt aus dem Psalm 73,28 und lautet "Gott nahe zu sein ist mein Glück". Was sie beinhaltet und aus welchem biblischen Zusammenhang sie stammt, lässt sich der evangelische Frauenbund Ulm am Dienstag, 7. Januar, 15 Uhr im Haus der Begegnung, von Pfarrer i.R. Erwin Schumann erläutern.

Den Anfang wagen

Vöhringen - Die Christen in Vöhringen und Umgebung gestalten am Mittwoch, 8. Januar, 19.30 Uhr, in der Martin-Luther-Kirche ein gemeinsames Abendgebet. Mit Gebeten und modernen Liedern will die Gruppe Crescendo den Besuchern Gelegenheit geben, zur Ruhe zu kommen, sich zu besinnen und gestärkt in die zweite Wochenhälfte zu gehen. Das Thema lautet: "Den Anfang wagen".

Liebe philosophisch

Neu-Ulm - Die Reihe "Klassiker der Religionsphilosophie" der katholischen Erwachsenenbildung im Kreis Neu-Ulm widmet sich am Donnerstag, 9. Januar, dem Thema Liebe. Dazu wird Dr. Martin Böhnisch über "Liebe und Erkenntnis" von Max Scheler und "Der Sinn der Geschlechtsliebe" von Wladimir Solowjew sprechen. Beginn: 20 Uhr, im Johanneshaus. Eintritt frei.

Pfarrgemeinderatswahlen

Kreis Neu-Ulm - In den evangelischen Kirchen Bayerns finden am 16. Februar die Pfarrgemeinderatswahlen statt. Kandidatenvorschläge für die Wahlen können noch bis spätestens 19. Januar in den jeweiligen Pfarrbüros oder bei den Wahlausschüssen eingereicht werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dieb bedankt sich für Beute

Ein unbekannter Dieb hat aus einem unverschlossenen Auto in Ellwangen teure Sportkleidung gestohlen und sich dafür per Brief bedankt. weiter lesen