KIRCHPLATZ vom 29. Juni 2013

|
Welche Spuren hinterlasse ich? Der Abendstern am Sonntag, 19 Uhr, Martin-Luther-Kirche, beschäftigt sich mit dem Thema "Sinnvoll leben". Foto: © Silroby - Fotolia.com

Anbetung und Salbung

Ludwigsfeld - Am Hochfest Peter und Paul beteiligt sich die Gemeinde Christus, unser Friede bei der ewigen Anbetung in der Gemeinschaft der Diözese Augsburg. Am heutigen Samstag beginnt um 17 Uhr in der Sakramentskapelle der Kirche eine eucharistische Anbetungsstunde, in deren Rahmen Stadtpfarrer Johannes Martin auch das Sakrament der Krankensalbung spendet. Dann wird von 18 Uhr an Abendgottesdienst gefeiert.

Pfarrfest in Pfuhl

Pfuhl - Das Pfarrfest der Heilig-Kreuz-Gemeinde Pfuhl findet am Sonntag, 30. Juni, statt. Es beginnt mit dem Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche, anschließend gibt es Mittagessen, Kaffee und Kuchen, eine Tombola, Spiel und Spaß für Kinder.

Ökumenisches Fest

Den ökumenischen Peter-und-Paul-Sonntag feiern die evangelische Paulus- und die katholische Georgskirche traditionell gemeinsam. Am Sonntag, 30. Juni, ist um 10.30 Uhr Gottesdienst im Alten Friedhof, dem sich dann das "Plätzlesfest" anschließt neben der Pauluskirche. Bei Regen finden Gottesdienst und Fest in der Pauluskirche statt.

Fest fällt aus

Das für 30. Juni geplante Fest der Heilig-Geist-Gemeinde am Kuhberg fällt aus, weil sich die Sanierung des Rupert-Mayer-Hauses hinzieht. Dort hätte das Fest stattgefunden.

Wieder Abendstern

Am Sonntag, 30. Juni, leuchtet wieder der Abendstern in der Martin-Luther-Kirche. Um 19 Uhr beginnt der "etwas andere, ökumenische" Abendgottesdienst mit dem Thema "Sinnvoll leben - Von den Spuren, die ich hinterlasse". Den musikalischen Part übernehmen Shendoah Chor & Band.

Friedensgebet

Neu-Ulm - Das ökumenische Friedensgebet findet am Montag, 1. Juli, in Offenhausen statt. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Kirche St. Albert.

Faszination Labyrinth

Ludwigsfeld - Dem Thema "Faszination Labyrinth - Oder wer die Wendung nicht scheut, findet die Mitte" widmet sich der katholische Frauenbund Ludwigsfeld bei seinem Treffen am Dienstag, 2. Juli. Abfahrt ist um 15 Uhr am Gemeindehaus - und Ziel ist eine meditative Begehung des Labyrinths im Kreismustergarten Krumbach. Die Führung übernimmt Gerda Kammermeier.

Salonmusik hören

Ingeborg Williams hält beim evangelischen Frauenbund Ulm eine Einführung in die Salonmusik des 19. und 20. Jahrhunderts am Dienstag, 2. Juli, 15 Uhr, im Haus der Begegnung. Salonmusik beinhaltet durchaus anspruchsvolle Musik aus Konzert, Oper, Operette und Tanz. Ingeborg Williams wird vor den Zuhörerinnen auf dem Flügel musikalische Kostproben spielen.

Ein Gang durchs Kloster

Wiblingen - Der Treffpunkt Erwachsenenbildung der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Wiblingen unternimmt am Freitag, 5. Juli, 19 Uhr, einen Gang durchs Kloster Wiblingen. Der Dekan i.R. Hartmut Dehlinger gibt dabei Anmerkungen zur Klostergeschichte und Impulse zum Nachdenken. Anschließend ist gemütliches Beisammensein im St. Martins-Schlössle. Teilnahmebeitrag: 3 Euro (50 Cent).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen