Kirchplatz vom 24. Juli 2015

|
St. Katharina in Einsingen: In und um die katholische Kirche wird am kommenden Sonntag das Gemeindefest gefeiert. Auftakt ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, anschließend steigt das Fest am Kirchplatz.  Foto: 

Baumeister in Altheim

Altheim/Alb - 40 000 Holzklötze stehen für die "Woody-Town" rund ums Haus der evangelischen Chrischona-Gemeinde in Altheim/Alb bereit. Vom 24. bis 26. Juli können sich dabei kleine und große Baumeister verwirklichen. Am Freitag, 24. Juli, ist Woody-Town von 16 bis 19 Uhr, am Samstag, 25. Juli, von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände geöffnet, dann schaut auch Bürgermeister Andreas Koptisch zur Siegerehrung für die längste Mauer oder das höchste Gebäude vorbei. Am Sonntag, 26. Juli, beginnt um 10 Uhr ein Familiengottesdienst.

Thomas Keller sagt ade

Georgspfarrer Thomas Keller wird am Samstag, 25. Juli, in der Vorabendmesse in den Ruhestand verabschiedet. Er zieht nach Schwäbisch Gmünd. Beginn in der Georgskirche: 19 Uhr. Verschiedene Ensembles der Gemeinde gestalten den musikalischen Teil des Gottesdiensts. Ein Empfang im und ums Gemeindehaus schließt sich an. Nachfolger von Keller ist Michael Estler, der im Frühjahr 2016 als Pfarrer aus Rottenburg kommt. Auch Vikar Uwe Stier verlässt Ulm, offiziell im Georgsgottesdienst am Sonntag, 26. Juli, 10.30 Uhr.

Fest vor Sommerpause

Cooler Live-Jazz, heiße brasilianische Rhythmen und leckere Speisen vom Grill bekommen die Besucher beim Sommernachtsfest der Martin-Luther-Gemeinde am Samstag, 25. Juli, ab 19 Uhr an der Parkseite der Kirche. Wer mag, kann auch den noch unfertigen Neubau des Gemeindehauses und den Fortgang der Restaurationsarbeiten der Westfassade besichtigen. Der Erlös des Abends kommt dem Neubau zugute.

50 Jahre Jakobskirche

Burlafingen - Vor genau 50 Jahren ist die frühere katholische Jakobskirche nach einer Renovierung und Umgestaltung evangelisch wiedereingeweiht worden. Das Jubiläum wird am Sonntag, 26. Juli, 10 Uhr, mit einem Festgottesdienst gefeiert, zu dem auch Regionalbischof Michael Grabow kommt. Anschließend ist noch ein Empfang im Kirchgarten.

Fest in Einsingen

Einsingen - Die katholische Kirchengemeinde St. Katharina in Einsingen feiert am Sonntag, 26. Juli, ihr Gemeindefest. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst, das Fest auf dem Kirchplatz schließt sich an, mit dabei: der Musikverein Einsingen.

Fest in Dornstadt

Dornstadt - Die katholische Kirchengemeinde St. Ulrich in Dornstadt feiert am Sonntag, 26. Juli, ihr traditionelles Kirchplatzfest (bei jedem Wetter). Es beginnt um 10.15 Uhr mit dem Festgottesdienst, der von der Musikkapelle Harmonia mitgestaltet wird, die auch zum Frühschoppen auf dem Kirchplatz spielt. Am Nachmittag folgt ein vielseitiges Programm.

Feier im Biergarten

Söflingen - Einen Gottesdienst mit Live-Musik im Biergarten "Klosterhof" in Söflingen gibt es am Sonntag, 26. Juli, Thema: "Unter dem Sonnenschirm von Gott." Die Musik macht die Band "Heralds", Beginn im Söflinger Klosterhof ist um 11 Uhr. Veranstalter ist die Citychurch Ulm.

Für junge Leute

Donaustetten - In St. Laurentius ist am Sonntag, 26. Juli, 19 Uhr, wieder ein "New Generation"-Jugendgottesdienst. Dazu gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle, der über Wiblingen, Unterweiler und Gögglingen bis Donaustetten und wieder zurück fährt.

Jugendband spielt

Söflingen - Ein Open-Air-Konzert-Gottesdienst findet statt im Hof der Meinloh-Grundschule am Sonntag, 26. Juli. Es spielt die Jugendband "Between" der Seelsorgeeinheit Ulmer Westen. Zu hören sind Songs von den Sportfreunden Stiller, Joan Osborne, Leonard Cohen und vielen anderen mehr. Beginn: 19.30 Uhr. Bei schlechtem Wetter in der Kirche Mariä Himmelfahrt.

Ein Abend mit Adolf Kern

Der Musiker und Komponist Adolf Kern (1906 bis 1976) steht im Mittelpunkt eines Abends in der Wengenkirche am Sonntag, 26 Juli. Kern war in Ulm unter anderem Organist am Münster und Kantor an der Synagoge. Das Konzert bietet Einblicke in sein kompositorisches Schaffen, Tochter Anne Kern und der Bariton Thomas Müller erzählen auf einem Pausenpodium. Mit dabei außerdem: Oliver Scheffels, Jochen Anger und das Scherer-Ensemble. Beginn: 20.15 Uhr.

Friedensgebet vor Ferien

Das letzte ökumenische Friedensgebet vor den Sommerferien findet am Montag, 27. Juli, 18.30 Uhr, auf dem Münsterplatz statt. Gestaltet wird er gemeinsam mit Schülern und jungen Leuten.

Christopher-Street-Day

In der Wengenkirche gibt es zum Christopher-Street-Day in Ulm und Neu-Ulm am Donnerstag, 30. Juli, einen eigenen, bunten Gottesdienst, Thema: "Wir sind hier! Und ich bin bei Euch alle Tage bis an der Welt Ende (Jesus Christus)." Beginn: 19.30 Uhr.

Lighthouse-Gebetszelt

Zum vierten Mal wird am Marktplatz für 24 Stunden ein Gebetszelt aufgestellt: am Freitag und Samstag, 31. Juli/1. August. Das freikirchliche regionale Gebetshaus, das monatlich in Ulm auch andere Lobpreis-Gottesdienste veranstaltet, organisiert die Veranstaltung.

Nachmittag der Älteren

Unter den Linden, im schattigen Hof der Pauluskirche, findet der Nachmittag der älteren Gemeindemitglieder von Münster und Paulus am Donnerstag, 6. August, statt. Er steht unter dem Motto "Vielleicht wird's nie wieder so schön", Celia Endlicher und Dirk Beiersdorf von der Theaterei Herrlingen gestalten das Programm. Anmeldung bis 31. Juli im Gemeindebüro der Münstergemeinde unter Tel. (0731) 37 99 45 14.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen