Kirchplatz vom 11. April 2014

|
Vorbereitung auf Ostern: Der Kreuzweg der evangelischen Gemeinden auf dem Hochsträß. Foto: Daniel Lobenhofer

Weg der Solidarität

Eggingen - Einen Kilometer weit trugen rund 100 Mitglieder der Seelsorgeeinheit Hochsträß abwechselnd das drei Meter lange Holzkreuz: Ministranten, Kinder, Frauen und Männer. Der Kreuzweg stand unter dem Motto "Weg der Solidarität mit den Benachteiligten und Leidenden unserer Zeit". Die Strecke führte vom Egginger Kirchplatz aus durch die freie Natur. Unterwegs gab es zwölf Stationen und Musik, an der Mitglieder aus allen drei Gemeinden mitwirkten. Die Organisatoren versuchten, einzelne Elemente der Passionsgeschichte Christi auf das eigene Leben in der heutigen Zeit zu übertragen. Während der letzten Station kam das Licht aus den Wolken hervor, für das Vorbereitungsteam war das ein Fingerzeig des Himmels, der die Botschaft unterstrich: Der Tod ist nicht das Ende, sondern mit Ostern kommt die Auferstehung.

Ökumenisches Gebet

Reutti - Ruhe finden und Gott spüren bei Meditation, Stille und Musik - das bietet die Andacht der ökumenischen Gebetsreihe "Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind" am Palmsonntag, 13. April, in der Kirche St. Margaretha. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Passionsandachten

Am Eselsberg gibt es in der Karwoche Passionsandachten in ökumenischer Gemeinschaft: Von Montag, 14. April, bis Mittwoch, 16. April, jeweils um 18.30 Uhr in der Anna-Kapelle. Dabei werden Texte von Heinrich Seuse betrachtet, der im 14. Jahrhundert im Ulmer Dominikanerkloster gelebt hat, das inzwischen das Haus der Begegnung ist. Die lateinische Form seines Namens "Suso" gehört zur katholischen Gemeinde am Eselsberg, in der die evangelische Lukasgemeinde derzeit zu Gast ist, weil deren Kirche renoviert wird.

Gespräche zur Seelsorge

Ab der Karwoche stehen im Münster wieder von montags bis freitags, jeweils 16 bis 18 Uhr, Mitarbeiter der Münsterseelsorge zu vertraulichen, persönlichen Seelsorgegesprächen im Nordschiff des Münsters beim Kerzentisch zur Verfügung.

Meditative Führung

"Hier ist das rechte Osterlamm" lautet das Thema einer meditativen Führung zur Passion im Münster, die am Dienstag, 15. April, um 19.45 Uhr beginnt mit Tabea Frey, Gabriela Gohl und Gert Kappler. Direkt davor ist um 19 Uhr eine Passionsandacht.

Männervesper

Rammingen - Der offene Männerkreis der Seelsorgeeinheit Langenau/Rammingen veranstaltet eine Männervesper am Dienstag, 15. April, 18.30 Uhr in St. Georg in Rammingen. Im Anschluss ist gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus, um über Gott und die Welt zu reden. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Gemeinsame Osternacht

Die evangelischen Innenstadtgemeinden samt der Lukasgemeinde feiern gemeinsam die Osternacht am Samstag, 19. April, im Münster. Treffpunkt ist um 20 Uhr vor dem Münsterportal am Osterfeuer. Anschließend gestalten ab 22 Uhr in der Kirche die Konfirmanden der Gemeinden Vigilien jeweils zur vollen Stunde, bis in den frühen Morgen. Eingeladen sind alle Interessierten. Abschluss der Nacht ist die Ostermorgenfeier, die um 5 Uhr am Alten Friedhof beginnt, in der Pauluskirche weitergeht und mit einem gemeinsamen Frühstück im Gemeinderaum endet.

Englischer Gottesdienst

Langenau - Die evangelisch-methodistische Kirche in Langenau, Karlstraße 12, veranstaltet jetzt regelmäßig englischsprachige Gottesdienste: jeweils am dritten Sonntag im Monat. Das nächsten Mal am Ostersonntag, 20. April, 17.30 Uhr. Für Kinder findet gleichzeitig eine Sonntagsschule statt. Weitere Termine: 18. Mai und 15. Juni.

Goldene Konfirmation

Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Ulm feiert am Sonntag, 27. April, die Goldene Konfirmation im Münster. Wer im Jahr 1964 konfirmiert wurde und in Ulm wohnt oder in Ulm konfirmiert wurde und außerhalb wohnt, ist dazu eingeladen. Wer zu dem Personenkreis gehört, aber noch keine Einladung erhalten hat, kann sich beim Dekanatsamt melden unter Tel. (0731) 248 89 oder dekanatamt.ulm@elk-wue.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen