Keine Bücherkisten auf Ulmer Recyclinghöfen mehr

Aus Platz- und Missbrauchsgründen gibt es vorerst keine Bücherkisten auf Ulmer Recyclinghöfen mehr. Aufgrund des großen Widerstandes, prüfen die Entsorgungsbetriebe der Stadt, ob und in welcher Form Ersatz geschaffen werden kann - doch sehen die EBU "keinen dringenden Bedarf".

|
Aus Platz- und Missbrauchsgründen gibt es keine Bücherkisten auf Ulmer Recyclinghöfen mehr. Vor allem in der Politik traf die Abschaffung auf großen Widerstand. Die Entsorgungsbetriebe der Stadt (EBU) prüfen nun, ob und in welcher Form Ersatz geschaffen werden kann.

Aufgrund der vorhandenen Möglichkeiten in „offenen Bücherregalen“ Bücher einzustellen und kostenlos mit zu nehmen, sehen die EBU aktuell keinen dringenden Bedarf, die Bücherkisten sofort wieder aufzustellen.
 
Wer gut erhaltene, aktuelle Bücher nicht zum Altpapier geben möchte, findet hier eine Auswahl an „offenen Bücherregalen“, in die Bücher in geringen Mengen eingestellt werden können: Stadthaus, Volkshochschule, Bürgerhaus Mitte, Bürgertreff Böfingen, Stadtteilbibliothek Eselsberg, Bürgerzentrum Eselsberg, Kelternweg gegenüber Haus-Nr. 76, Unterer Kuhberg 12, Am Pranger, Ortsverwaltungen Eggingen und Ermingen. Hier können Bücher auch mitgenommen werden. Größere Mengen an Büchern nimmt der Tannenhof in Wiblingen entgegen und führt sie der Wiederverwendung zu.
 
Kommentieren

Kommentare

30.11.2015 17:57 Uhr

Schwachsinn

es ist absoluter Schwachsinn, daß die Bücherkisten abgeschafft wurden. Ich habe immer wieder mal nette Sachen dort gefunden...die Kisten waren eine gute Möglichkeit um 'bei Gelegenheit' drin zu stöbern

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tödlicher Verkehrsunfall: Person in Fahrzeug verbrannt - Identität des Toten unklar

Am Mittwochabend wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass ein brennendes Fahrzeug neben der Landstraße bei Allmersbach steht. weiter lesen