Karten fürs Adoro-Konzert

|

Sie sind alle fünf ausgebildete Opernsänger. Die Alben von Adoro erobern aber zielsicher die Popcharts. Und auch "Träume", der aktuelle Silberling des Klassik-Pop-Quintetts, hat schon Goldstatus erreicht.

Am 13. Juli singen Peter Dasch (Bassbariton), Nico Müller (Bariton), Laszlo Maleczky (Tenor), Jandy Ganguly (Bariton) und Assaf Kacholi (lyrischer Tenor) bei den Sommerfestspielen im malerischen Hof des Klosters Wiblingen ihre Versionen großer Hits - unter anderem auch deutsche Versionen des Alphaville-Klassikers "Forever Young" ("Für immer jung") oder Edith Piafs "La vie en rose" ("Schau mich bitte nicht so an").

Unsere Leser haben die Chance, sich für dieses Konzert Gratis-Karten zu sichern. Die ersten drei Leser, die heute, Freitag, 15 Uhr (bitte nicht früher!) die Kulturredaktion (0731/156-300) anrufen, erhalten jeweils zwei Karten für Adoro im Klosterhof Wiblingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geisterfahrer sorgt für Vollsperrung der A 8 nach tödlichem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es durch einen Geisterfahrer zu einem tödlichen Unfall auf der A 8 bei Leipheim gekommen. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen