Junge Union bestätigt ihren Vorsitzenden

|

Der Stadtverband der Jungen Union (JU) hat in seiner Hauptversammlung den 28-jährigen Johannes Schulz einstimmig als Vorsitzenden wiedergewählt.  Zuvor hatte Schulz in seinem Bericht auf die Aktivitäten der JU zurückgeblickt. In die OB-Wahl in Ulm und die Landtagswahl hätten die rund 100 Mitglieder „viel Engagement gesteckt“, heißt es in einer Mitteilung. Gefreut habe sich die JU auch über „das große positive Echo“, als sich der Verband als erste Organisation gegen das Schunkelverbot beim Nabada und während der Landtagswahl gegen eine unlautere Aktion der Grünen zum Stimmenfang von Erstwählern ausgesprochen hatte.

Zu Gast war auch die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer. Sie berichtete von den Haushaltsdebatten der zurückliegenden Woche im Parlament. Sie freue sich bereits auf den gemeinsamen Wahlkampf mit der Jungen Union im nächsten Jahr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo