Joo Kraus und Musiker der Philharmoniker - Starke Session

Sie kennen sich gut, die Musiker des Philharmonischen Orchesters und der Trompeter Joo Kraus. Denn in der Vergangenheit hatte der Jazzer, der aktuell als musikalischer Leiter von "Black Rider" im Orchestergraben des Großen Hauses sitzt, auch öfter im Orchester ausgeholfen.

|

"Wir haben immer wieder davon gesprochen, mal was gemeinsam zu machen", sagt Konzertmeister Tamás Füzesi. Und das tun die Musiker jetzt gleich zweifach. Zum einen mit einem Konzert am 20. Dezember im Stadthaus, dessen Repertoire haben die Musiker aber bereits im Juli für eine CD mitgeschnitten.

Was das Philharmonische Kammerorchester Joo Kraus (Trompete und Flügelhorn), Thommy Baldu (Schlagzeug), Ulf Kleiner (E-Piano) und Jens Loh (Bass) da als "Ulm Session" abgeliefert haben, ist klasse. Denn was Kraus und der Stuttgarter Saxophonist und Fagottist Libor Sima - von ihm stammen die Arrangements der Sting-Titel "An Englishman in New York" oder "Russians" - geschrieben und arrangiert haben, geht weiter als die meisten Crossover-Produktionen. Da ist das Orchester nicht nur klassischer Puderzucker, da hat sich einer damit auseinandergesetzt, welche Rolle ein Orchester im Jazz- und Pop-Kontext spielen kann. Doch Kraus kann auch romantisch - etwa in Ravels "Pavane für eine verstorbene Prinzessin" als Solist. Barock pur wiederum gibt es vom Kammerorchester mit Sätzen von Telemann und Erlebach. Und das Beste an diesem Album: Es klingt richtig gut.

Info Das Album ist ab sofort für 15 Euro an der Theaterkasse, bei Herwig und Jastram erhältlich.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nackig Tennis spielen und Kegeln? In Giengen geht das

FKK-Fitness? Und das im beschaulichen Giengen? Das kann doch nicht wahr sein, oder etwa doch? weiter lesen

227JT