Jazzclub Sauschdall wird 50 und feiert

Der Jazzclub Sauschdall wird im Oktober 50. Das Festprogramm steht, für die Festschrift werden noch Mitarbeiter, Informanten und Sponsoren gesucht.

|

Er ist ein in ganz Deutschland angesehener Jazzclub mit einer musikalischen Ausrichtung, die so oft wechselte wie das Wetter im April. Bei den Programmmachern herrschte eben eine "Wahnsinns-Fluktuation". So beschreiben drei Männer den Sauschdall, die sich selbst "Ersttäter" nennen. Besser: Sauschdäller der ersten Stunde. Eberhard Lorenz, Hans Peter Gruber und Manfred Maier gehörten zum ersten Team nach der Gründung des heute im Festungsgemäuer zwischen Prittwitz- und Stuttgarter Straße angesiedelten Clubs, der 1963 zunächst am Saumarkt beheimatet war und daher seinen Namen hat.

Seit Oktober 2012 sind sie wieder in Sachen Sauschdall aktiv. Zusammen mit den heutigen Referatsleitern des Vereins, Anja Keim, Beat Karch und Hannah Eggers, den Programmgestaltern Uwe Duckgeischel und Philipp Zey, sowie Christoph Bauer vom Förderverein bereiten sie den 50. Geburtstag der von der Ulmer studentischen Alternative für Hochschulleben und Kultur der Hochschule Ulm (UstA) betriebenen Einrichtung vor. Der soll von 25. bis 27. Oktober mit einem Festwochenende begangen werden. Das beginnt mit einem Konzert im Sauschdall, führt über einen Festabend in die Aula der Fachhochschule (FH), die in den Anfangsjahren schon als Veranstaltungsort diente, und endet mit einem Frühschoppen wieder in der Festung.

Das Programm steht. Den Auftakt machen die junge Band Tann und eine Disko. Darauf folgen alte Recken: Wolfgang Dauner, Wolfgang Schorlau, ein Allstar Festival Quintett, eine Jam-Session und die Big Band Ulm. Sie sollen viele ehemalige Besucher und Mitarbeiter sowie "Leute meiner Generation mal wieder hier hochlocken", sagt Jazz-Schlagzeuger Gruber. Probleme hingegen bereitet den Ehrenamtlichen noch die geplante Festschrift. "Um die Dokumentation zu machen, brauchen wir Geld. Grob gerechnet 8000 Euro, die wir nicht haben", sagt Anja Keim. Deshalb sucht das "Sauschdall 50"-Team noch Spender und Sponsoren, aber auch einstige Macher, Gäste und Musiker, die Bilder und Beiträge zu der ambitionierten Broschüre beisteuern, sich für Interviews beziehungsweise Grußworte zur Verfügung stellen.

Info Interessierte melden sich unter 50jahre@sauschdall.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen