In Jungingen wächst auch der Ortschaftsrat

Der Ulmer Stadtteil Jungingen wächst dank seiner Neubaugebiete kräftig. Die Zahl der Einwohner ist zuletzt deutlich angestiegen, nach Angaben der Stadtverwaltung leben aktuell 3300 Menschen in Jungingen.

|

Das bedeutet, dass die Ortschaft laut baden-württembergischer Gemeindeordnung Anspruch auf zwei Ortschaftsräte mehr hat, denn sie fällt jetzt in die Kategorie der Orte von 3000 bis 5000 Einwohner. Zwar hätte es auch bei den bisherigen zwölf Ortschaftsräten bleiben können, wenn der Gemeinderat dies über die Hauptsatzung festgezurrt hätte. Jedoch war der Wunsch des Junginger Ortschaftsrat das Gremium zu vergrößern. Der Gemeinderat hat dem entsprochen und die Hauptsatzung geändert - einstimmig.

Jungingen wird damit nach der Kommunalwahl im Mai 2014 in Ulm den zweitem Ortschaftsrat bekommen, der 14 Mitgliedern hat. Der erste war entstanden, nachdem Gögglingen und Donaustetten sich entschlossen hatten, einen gemeinsamen Ortschaftsrat zu bilden. Das dortige Gremium vertritt mittlerweile die Interessen von rund 4300 Bürgern. In Einsingen (2550 Einwohner) und Lehr (2500) haben die Ortschaftsräte aktuell und künftig jeweils zwölf Mitglieder. In den Eggingen (1400 Einwohner), Ermingen (1200), Mähringen (1200) und Unterweiler (1350) bleib es bei Ortschaftsräten mit jeweils zehn Mandatsträgern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen