Herbstakademie an der Uni: Rund ums Licht

Licht ist überall. Das Phänomen steht im Mittelpunkt der Herbstakademie des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung.

|

Wie nehmen Menschen Licht wahr? Wie beeinflusst es ihre Stimmung? Welche Rolle spielt Licht in Medizin, Kunst, Religion oder Philosophie? Darum geht es vom 28. September bis 2. Oktober in der Herbstakademie an der Uni, der Weiterbildungswoche des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (Zawiw), die sich vornehmlich an Senioren richtet.

Dr. Dennis Kätzel, angehender Juniorprofessur am Institut für Angewandte Physiologie der Uni Ulm, gibt in seinem Vortrag Einblicke in die Optogenetik, und wie sich mit dieser Methode Vorgänge im Gehirn mit Licht begreifen lassen. Erstmals wird es - moderiert von Othmar Marti, Physikprofessor und Zawiw-Sprecher - einen Experimentalvortrag geben, bei dem drei Physikstudenten Optikversuche vorführen. In den Mittagspausen gibt es die Möglichkeit, die Vortragsthemen in der Diskussion mit den Referenten zu vertiefen. "Neben dem Weiterbildungsgedanken steht bei der Akademie auch der soziale Aspekt im Vordergrund", sagt Markus Marquard, Geschäftsführer des Zawiw.

Am Nachmittag treffen sich die Arbeitsgruppen. Zur Auswahl stehen 29 AGs, 19 davon mit neuen Themen. Dabei geht es beispielsweise um "Urgeschichte in und um Ulm" oder "zu zweit leben und lieben im Alter". Die Teilnehmer beschäftigen sich mit der Bedeutung des Lichts für die Gesundheit, in der Dichtung oder auch im kirchlichen Fensterbau des Münsters.

Da bei dieser Herbstakademie zum ersten Mal freies WLAN für alle Teilnehmer zur Verfügung steht, bieten die technischen AGs den idealen Rahmen, um sich mit dem drahtlosen Internet oder aber auch mit Tablet-PCs, Cloud-Computing oder dem Betriebssystem Linux auseinanderzusetzen. Die Teilnahmegebühr beträgt 89 Euro spezielles Vorwissen ist nicht nötig. Arbeitsgruppen, Vorträge oder Mittwochsangebote können auch wieder einzeln gebucht werden.

Info Anmeldungen - auch online - sind ab sofort bis einschließlich 29. August möglich. Das Programmheft kann man beim Zawiw anfordern: Tel. (0731) 502 66 01, Fax: (0731) 502 66 09, E-Mail: info@zawiw.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Treffsichere Franzosen fertigen Ratiopharm Ulm locker ab

Im Basketball-Eurocup unterliegt Ratiopharm Ulm bei Asvel Villeurbanne klar mit 74:108. Nach der Vorentscheidung sparen die Gäste Kräfte für die Bundesliga und lassen die junge Garde ran. weiter lesen