Hagel will als Generalsekretär nicht draufhauen

Ein anspruchsvolles Amt wartet auf Manuel Hagel: "Saumäßig viel Arbeit", sagt der neue Generalsekretär der baden-württembergischen CDU.

|
Bald Generalsekretär der CDU in Baden- Württemberg: Manuel Hagel.  Foto: 

Manuel Hagel, im März in den Landtag gewählt, ist neuer Generalsekretär der CDU in Baden-Württemberg. Der Landesvorstand der Partei hat den 28-jährigen Ehinger gestern im ersten Wahlgang gewählt. Eigentlich hätte er das Ehrenamt bereits heute antreten sollen, aber Hagel hat Aufschub bis nächsten Montag bekommen. Aus familiären Gründen: Am kommenden Samstag steht in der Liebfrauenkirche in Ehingen die kirchliche Trauung an. Standesamtlich sind seine Frau Franziska und er seit Mitte April verheiratet.

Mit dem neuen Amt werde "saumäßig viel Arbeit" auf ihn zukommen, sagte Hagel gestern, nachdem Parteichef Thomas Strobl die Berufung bekannt gegeben hatte. Hagel gehört zwei Parlamentsausschüssen an, wobei er die Arbeit des Abgeordneten von der des Generalsekretärs strikt trennen wolle. In letzterer Rolle verstehe er sich als Brückenbauer zwischen den CDU-Landesgruppen im Bundestag und im EU-Parlament, der Landtagsfraktion und den kommunalen Funktionsträgern, sagte Hagel. Im Land gehe es darum zu erklären, wofür die CDU in der Koalition mit den Grünen steht. In der Auseinandersetzung mit anderen Parteien wolle er "nicht reflexartig draufhauen".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung München ist vorübergehend gesperrt. weiter lesen