Gruseliger Hingucker: 3. Ulmer Zombiewalk durch die Innenstadt

Rund 100 Untote wandelten am Samstagnachmittag in Ulm – der 3. Ulmer Zombiewalk ließ die Innenstadt am kurzzeitig zur Kulisse eines blutrünstigen Horrorfilms werden. Mit Bildern des gruseligen Treibens.

|

Schlurfende blutüberströmte Monster, Gefangene mit klaffenden Wunden, vermummte Leichen – der 3. Ulmer Zombiewalk ließ die Innenstadt am Samstagnachmittag kurzzeitig zur Kulisse eines blutrünstigen Horrorfilms werden.

„Das macht so Spaß“, sagt Maria, eine Teilnehmerin, deren Gesicht durch eine gruselige Maske entstellt ist. Sie und ihr Freund sind geübt in der Kunst des Zombie-Schminkens. Beide nehmen regelmäßig an Veranstaltungen teil, bei denen Figuren aus dem Mittelalter, aus Fantasy-Filmen oder frei erfundene Charaktere ausgelebt werden.

Jenny Butschalowski und Sascha Thomalla, die in einem Ulmer Underground-Laden arbeiten, in dem sich Liebhaber der Gothic-Szene eindecken können, hatten den Zombie Walk zum dritten Mal organisiert. Die rund 100 Teilnehmer trafen sich am Hauptbahnhof und zogen über die Fußgängerzone zum Münsterplatz, um vor dem Hauptportal Gruppenfotos zu schießen.

Kommentieren

Kommentare

24.08.2015 08:37 Uhr

Zombie in Ulm

Die Stadt Ulm genehmigt aber auch jeden unnötigen Scheiß, was ist mit den Kindern die zu dieser Zeit unterwegs sind. Wo bleibt der Kinderschutzbund, in Kino´s dürfen solche Filme erst ab 18 geschaut werden und jetzt läuft der Rotz schon in der Öffentlichkeit herum wo bleibt da die Logik.

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kostenlos Bus fahren an vier Adventssamstagen

Alle Ulmer Fraktionen wollen den baustellengeplagten Handel vor Weihnachten unterstützen. Der Nahverkehr soll an Adventssamstagen kostenlos sein. weiter lesen