Gerollt oder gewickelt?

In Rom, Mailand oder Turin heißen sie Stuzzichini. Häppchen. Stuzzichini als Buchtitel? Na ja. Petra Starzmann zieht "Piccoli Antipasti" vor.

|
. . . ran an den Herd! Foto: V. Könneke

Wer liebt sie nicht, diese kleinen Schweinereien, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Schon allein der Anblick. Mmmmh! Kaum hat man sie angeschaut, sind sie auch schon . . . verschwunden im hohlen Zahn. Appetizer sagt man auf Neudeutsch, Tapas auf Spanisch. Die italienische Variante nennt man "Stuzzichini" - von stuzzicare = anregen.

Da sich Männer gerne anregen lassen - je älter, desto mehr von gutem Essen - hat Petra Starzmann jetzt ein weiteres Kochbuch für Männer vorgelegt. Das erste ("Männer kochen italienisch") ging weg wie, sagen wir, eine dieser kleinen Schweinereien, die die Kunsthistorikerin "Piccoli Antipasti" nennt - der Einfachheit halber, weil "Stuzzichini" als Buchtitel sperrig klingt. Nach einem Barbera gehen die "Stuzzidingens" noch schwerer über die Zunge.

40 Rezepte hat Petra Starzmann in ganz Italien aufgespürt, darunter Häppchen-Klassiker wie Bruschette, geröstetes Bauernbrot mit Thymian, Tomaten und Olivenöl. Männer, nicht nur gutes Öl in den Motor kippen, sondern sich selbst auch etwas gönnen! Weitere Klassiker: Tramezzini mit Spinat und Ei oder Olive dAscoli, mit Hackfleisch gefüllte Oliven. Wer in der Küche etwas mehr arbeiten will, kein Problem. Was darfs sein? Gewickelt oder gerollt?, fragt die 45-Jährige, um gleich auch zu antworten, "alles möglich". Involtini di zucchini (Zucchini-Röllchen), Polpette (Fleischbällchen) und Palline di melanzane (Auberginenbällchen).

Manches wird kalt serviert, maches warm. Das eine beruht auf Rezepten speziell aus den Regionen, so die Caponata, ein süßsaures Gemüse aus Sizilien. Das andere inspirierte Petra Starzmann zu eigenen Kreationen, so die Scampi-Häppchen. Oder die Profiteroli, sie macht die pikante Variante des doch sehr süßen Desserts: Die Windbeutel werden mit einer zitronigen Erbsen-Paté gefüllt.

Info Petra Starzmann stellt ihr Buch am Samstag in der Buchhandlung Jastram, Schuhhausgasse 8,

11 Uhr vor. Es kostet 8,80 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen