Gemeinsam EM schauen: Ulmer bejubeln deutschen Sieg

Stell Dir vor, es ist Fußball-EM und es will nicht Sommer werden. Anders als die deutsche Mannschaft, die Holland 2:1 besiegte und Ulm/Neu-Ulm vor Mitternacht freudige Sieges-Autokorsos in den Innenstädten bescherte, spielt das Wetter bisher nicht richtig mit.

|
Fußball-Schau(en): Am Mittwochabend war die Ratiopharm-Arena ziemlich voll.

So dass die großen Public Viewings unter freiem Himmel am Mittwoch unter einem ungünstigen Stern standen. Am Abend waren sie vorab verregnet, was die Stimmung ebenso verhagelte wie lausig niedrige Abendtemperaturen unter 15 Grad auf dem Münsterplatz. Dort waren - zu kalt, zu feucht - kaum 500 Besucher anzutreffen. Auch in den einschlägigen Biergärten blieben wetterbedingt massenhaft Plätze vor den LED-Leinwänden frei.

Trockenen Hauptes erlebten das ewig junge Nachbarschaftsduell zwischen Deutschland und Holland hingegen fast 3600 Besucher in der Ratiopharm-Arena. Richard King, Sprecher der Arena-Betreibergesellschaft, in einer vorläufigen Bilanz, die er kurz vor Spielschluss zog: Superstimmung, alles bestens. Gemessen an Länge und Huplautstärke der Korsos auch alles bestens unter den Fans hierzulande.

Wer hat eigentlich bedacht, was noch passieren kann am Sonntag? Portugal gegen Holland 2:0, Dänemark gegen Deutschland 2:0 - dann wäre Deutschland draußen. Doch wer will nach solchem Jubel daran noch ernsthaft glauben?

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen