Gefährlicher Bahnübergang in Ludwigsfeld wird umgebaut

Der Bahnübergang im Eulesweg an der Alten Römerstraße in Ludwigsfeld muss wegen "gravierender Sicherheitsmängel" umgebaut werden. Zu diesem Schluss ist die Deutsche Bahn nach einer Untersuchung gekommen. Die Bahn will nun bis Herbst Baurecht schaffen.

|

Die rund zwei Monate dauernden Umbauarbeiten sollen im Herbst nächsten Jahres abgewickelt werden. Der Bahnübergang ist schlecht einsehbar, vor allem für Fußgänger, Radler und Landwirte, die den entlang der Gleise verlaufenden Wirtschaftsweg nutzen und über den Bahnübergang wollen. Der Weg soll deswegen vor dem Bahnübergang ein paar Meter verlegt werden. Die Deutsche Bahn geht von Umbaukosten in Höhe von rund 495.000 Euro aus. Mit einem Drittel, also rund 165.000 Euro, muss sich die Stadt Neu-Ulm beteiligen. Die Stadträte im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt billigten Umbau und Kostenbeteiligung einstimmig.

Entgegen des gültigen Planfeststellungsbeschlusses wird dagegen der Bahnübergang in der Reuttier Straße in Schwaighofen nicht umgebaut. Er entspricht nach einer neuen Einschätzung der Bahn den Sicherheitsansprüchen. Dennoch wird der Bahnübergang vermutlich nicht dauerhaft bleiben, wie er ist. Die Stadt hofft auf einen zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke. Dann müsste auch der Bahnübergang an der Reuttier Straße umgebaut und angepasst werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße ist auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse haben massive Verspätung. weiter lesen