Ganz Ludwigsfeld auf den Beinen

Das Andreasbähnle tuckerte durch Ludwigsfeld für eine ganz eigene Sightseeingtour. Anlass: Bei der Andreaskirche wurden das Gemeindefest und das 50-jährige Bestehen der Kindertagesstätte Arche gefeiert.

|
Es war richtig viel los beim Gemeindefest in Ludwigsfeld. Foto: Volkmar Könneke

Bereits um halb eins war das Spanferkel vertilgt. Lose gab es auch keine mehr. Das Ludwigsfelder Gemeindefest der evangelischen Andreaskirche war der absolute Renner. Man hatte das Gefühl, ganz Ludwigsfeld bewege sich dorthin. Tatsächlich kamen rund 1000 Besucher und wurden von vielen ehrenamtlichen Helfern umsorgt. Fleißige Kuchenbäckerinnen aus der Gemeinde hatten mehr als 60 Torten und Kuchen gezaubert, die ebenfalls ratzfatz verputzt wurden. An der Cocktail-Bar war der alkoholfreie Trink "Sommertraum" mit Erdbeeren und Ananassaft der Hit. Vor dem Waffelstand bildete sich eine lange Schlange, das Backwerk duftete verführerisch und kostete nur 50 Cent.

Die Kindertagesstätte hatte ein großes Kinderprogramm zusammengestellt, denn sie feierte ihr 50-jähriges Bestehen. An sieben Spielstationen konnten sich große und kleine Kinder zum Tiger oder Schmetterling schminken lassen. Am Nachbartisch bastelten sie passende Tiermasken. Geschicklichkeit war beim Eierlauf gefragt, die Vorschulkinder tanzten einen Maitanz - mit Hip-Hop-Einlagen.

Sieglinde Steger und Hedwig Kiessling verkaufen seit mehr als 40 Jahren Tombolalose beim Gemeindefest. "So schnell waren die Lose noch nie weg, schließlich waren es 1600 Stück", sagte Hedwig Kiessling. Zu gewinnen gab es einen Drucker, ein Bobbycar, Bierfässer und viele kleine Sachpreise. Wer gerne auf Flohmärkte geht, wurde ebenfalls fündig. Die Ludwigsfelder hatten Bücher, Spielzeug, Haushaltssachen und sogar Weihnachtsdekoration gespendet. Vom Erlös profitieren die Tagesstätte und die Kirchengemeinde.

Viel Spaß machte das Andreasbähnle. Das ist ein Deutz-Traktor mit zwei Passagieranhängern, mit dem man eine Sightseeingtour durch Ludwigsfeld machen konnte.

Am Abend spielte die Jazz-Band Black Hat Stompers, und die Ludwigsfelder ließen den Tag mit Wein und Flammkuchen ausklingen.

Vikarin Alicia Menth war mit dem Tag und ihren vielen ehrenamtlichen Helfern voll zufrieden: "Selbst unser Gottesdienst war außergewöhnlich gut besucht."

165 Kinder in der Arche
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen