Fünf Tage Arbeit

|
Nathalie Adam, 14 Jahre, St.Hildegard Gymnasium Ulm

Meiner Meinung nach gehören Praktika zum Schülerleben dazu. Egal, ob es ein Sozialpraktikum oder eine Berufsorientierungswoche ist, Hauptsache man bekommt Einblicke in verschiedene Berufe und man wird mit verschiedenen und interessanten Aufgaben konfrontiert.

Durch die Berufsorientierungswochen können sich die Schüler ihre Zukunft genauer vorstellen und auch ein klein wenig planen, auch wenn sie später vielleicht nicht diese Arbeit ausüben wollen oder können. Doch ich bin mir sicher, dass es bestimmt Schüler gibt, die durch ihre Bogy- oder Praktikumsplätze geprägt werden und diesen Beruf später studieren oder lernen wollen.

Oft ist man kurz vor der Praktikumswoche schon aufgeregt und zweifelt, ob die Wahl des Berufes jetzt die richtige war. Aber falsch gibt es nicht. Nach der Berufsorientierung kann man ein besseres Urteil über die Arbeit abgeben, aber den meisten gefällt ihr Praktikum sehr, so wie auch mir.

Ich finde die Bogy-Woche eine gute Idee und habe bei der Südwest Presse sehr viel Positives erlebt. Ich bin mir sicher, dass diese Woche meine Berufswahl beeinflussen wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Wir lesen

„Wir lesen" - das ist die Dachmarke für die Bildungsprojekte der SÜDWEST PRESSE. Ziel ist, Kindern und Jugendlichen der Region das Lesen, das Schreiben und das Leben vor Ort und in der ganzen Welt näherzubringen. Gleichzeitig wird erklärt, wie Zeitung funktioniert und welche Rolle die Medien in unserer heutigen Gesellschaft spielen.

mehr zum Thema

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Pate werden

Pate werden!

Paten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützen derzeit »Wir lesen«. Wer ist dieses Jahr »Wir lesen« Pate und an welcher Schule? Wie können Sie selbst Pate werden?  Klicken Sie hier

 Unsere Paten

Praktikum bei uns?

Du schreibst gerne, interessierst dich für Menschen und die Arbeit eines Redakteurs? Dann schicke dein Bewerbungsschreiben an: praktikum@swp.de

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen