Fröhlich mit Albert Hammond vor dem Konzert

|
Lauter fröhliche Leute: Popbarde Albert Hammond (im weißen T-Shirt) beim Treffen mit SÜDWEST-PRESSE-Leserinnen und -Lesern vor seinem beschwingten Konzert im Söflinger Klosterhof.  Foto: 

Vor dem Konzert im Söflinger Klosterhof, das mehr als 600 Besuchern beste Unterhaltung mit einem Altmeister des Pop bot (siehe Ulmer Kulturspiegel in der gestrigen Ausgabe), war besagter Popbarde einigen Fans ganz nah: Leserinnen und Leser der SÜDWEST PRESSE hatten Tickets für ein Zusammentreffen hinter der Bühne gewonnen. Sie begegneten einem Musiker, der mit Welthits wie „It never rains in Southern California“ oder „I’m a Train“ in die Lexika  der beschwingten Musik eingegangen ist. Wie seine Musik, so der Musiker: Albert Hammond gab sich beim Meet and Greet bestens gelaunt, fröhlich und nahbar – ein Popsänger ohne Allüren.  Weitere Fotos auf  swp.de/Bilder

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen