Förderverein für Seniorenarbeit gegründet

|

Im Ulmer Westen ist ein Förderverein für Senioren gegründet worden. Vorsitzender ist Bernd Onnasch, einst ASB-Betriebsrat. Der Verein will Kunst und Kultur sowie die Altenhilfe vor allem für Senioren in der Weststadt fördern. Initiator ist Antonius Pastoors, der sich seit 2010 dafür engagiert und Veranstaltungen für die Seniorenwohnheime des ASB und der Awo organisiert. Er will seine Sache mit dem Verein für die Zukunft aufzustellen. Onnasch: "Die Leistung, die Herr Pastoors die letzten Jahre erbracht hat, ist kaum in Worte zu fassen." Der Verein soll das Geld für künftige Veranstaltungen bereitstellen. Zum Start sind 30 Mitglieder mit dabei.

2014 soll es vierteljährlich Veranstaltungen im Weststadthaus (Seniorenclub) und im Roncalli-Haus geben. Monatlich werden Angebote im Awo-Foyer sowie in den Hausgemeinschaften und der Tagespflege des ASB gemacht. Außerdem stehen alle 14 Tage Sing- und Akkordeon-Nachmittage in den Hausgemeinschaften und im Betreuten Wohnen der Caritas auf dem Programm. Dafür setzt sich Pastoors weiter ein, nicht zuletzt über sein Adressen-Büchlein voller Zauberer, Märchenerzähler, Musiker, Sternsinger, Büttenredner, Drehleier- und Harmonikaspieler, Bands und Chöre.

Info Kontakt zum Förderverein gibt es über Antonius Pastoors, Tel. (0731) 38 81 69, oder über die ASB Hausgemeinschaften.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen