Farbige Bilder eines Architekten

Man sieht, was man weiß - und also sieht man den Bildern von Axel Kruppa dessen einstigen Beruf an: Architekt war er, in der Ulmer Bauverwaltung. Manches Blatt, das in der Thalfinger Galerie auf der Insel hängt, ist deutlich tektonisch.

|

Allerdings weniger, was die Komposition, als vielmehr, was die rechteckigen Setzungen mit dem Pinsel anbelangt. Ansonsten freilich zeigt sich der Maler von "farbigen Bildern", wie er seine Werke gerne nennt, als ein Minimalist der Gegenständlichkeit, wenn er feingliedrige Stängel aus der Wasseroberfläche ragen lässt. Gerade die vorsichtig formulierten Landschaften mit Gewässer, diese "leeren" Räume versteht er mit feinen, fast verschwindenden Lasuren zu entwickeln und überzubelichten.

Eine ganz andere Haltung nimmt der Zeichner Kruppa ein, wenn er mit Stiften expressiv Strich-Farb-Scholle an Strich-Farb-Scholle setzt, dabei nur die Strichrichtung wechselt und so ein nahezu abstraktes Landschaftsgebilde entwickelt (bis zum 13. Dezember, Do-So 16-18 Uhr).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Terror in Spanien: Die aktuelle Lage in unserem Newsblog

Nach dem Anschlag in Barcelona hat die Polizei fünf mutmaßliche Terroristen in dem Badeort Cambrils erschossen und damit wohl Schlimmeres verhindert. Die aktuelle Entwicklung in unserem Live-Blog. weiter lesen