Es gibt noch Karten

|

"Eng wirds erst bei Al Di Meola", sagt Andrada Cretu, die Öffentlichkeitsarbeiterin für das Ulmer Zelt. Soll heißen: Bis zum Auftritt des berühmten Jazz-Gitarristen am Mittwoch, 12. Juni, geht immer noch was mit Karten an der Abendkasse. Etwa wenn heute Abend "Long Distance Calling" mit Postrock antritt, morgen "The Deadly Gentlemen" ihre besondere Bluegrass-Note bringen und am Sonntag Michael Hatzius die Echse sprechen lässt (jeweils 20 Uhr). Am Mittwoch geht es mit "Team Me" weiter. Bis dahin hofft das Team auf blauen Himmel überm Zelt. Damit ist es nicht allein.

Karten für alle Veranstaltungen bis zum 6. Juli gibt es unter: 0700/96 85 96 85.

Weils wahr ist
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen