Ein Stück über die Liebe und das Anderssein

|

Eine Geschichte über den Zauber der ersten Liebe, der den verregneten Sommerurlaub in einen Sommernachtstraum verwandeln kann - erzählt von Jugendlichen mit geistiger Behinderung vom Heilpädagogischen Zentrum Senden, von Theaterprofis, Musikern und zwei Kindern: Das ergibt das Stück ". . . ich weiß nur es ist schön". Zu sehen ist es am Freitag und am Samstag, jeweils um 20 Uhr, im Roxy.

Eva Ellerkamp, die die Idee hatte und das Projekt künstlerisch leitet, ist seit 2004 als selbstständige Schauspielerin, Musiktherapeutin und Regisseurin tätig. Sie kommt gleichermaßen von der praktischen wie von der kreativen Seite: "In meiner jahrelangen Arbeit als Musiktherapeutin in der Lebenshilfe Donau-Iller habe ich erfahren, dass Menschen mit geistiger Behinderung oft eine erstaunliche ,Weisheit besitzen, von der wir lernen und uns inspirieren lassen können."

Für ". . . ich weiß nur es ist schön" haben Menschen mit Behinderung und Theaterprofis gemeinsam geredet, geprobt und gespielt - und sie trauen sich nun, dem Publikum als Ergebnis eine schöne Geschichte zu präsentieren. Letztlich geht es dabei ohnehin um Fragen, die uns alle betreffen: Was kann gelebt und ermöglicht werden, und wer hat das zu entscheiden?

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm geht unruhigen Zeiten entgegen

Nach dem von Konzernmutter Teva verkündeten Sparpaket stehen aus Sicht des Managements schwere Entscheidungen an. Die IG BCE kritisiert die Massenentlassungen. weiter lesen