Drei Verletzte bei Unfällen mit Radlern

|

Gleich zweimal wurde die Ulmer Polizei am Mittwoch zu Unfällen gerufen, an denen Radfahrer beteiligt waren. Schon um 5.30 Uhr war ein 41-Jähriger in der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhofsplatz unterwegs. Kurz vor der Friedrich-Ebert-Straße kam ihm ein Radfahrer entgegen, der mit ihm zusammenstieß. Der 41-Jährige stürzte und der Radler half ihm wieder auf die Beine, ohne sich weiter um die Verletzungen zu kümmern. Jetzt sucht die Polizei den Radfahrer. Hinweise unter Tel. (0731) 188-0.

Der zweite Unfall ereignete sich um 16.30 Uhr in der Stuttgarter Straße. Auf dem schmalen Geh- und Radweg waren sich zwei Radlerinnen begegnet, die eine 31 und die andere 76 Jahre alt. Anstatt die Geschwindigkeit zu reduzieren, wollten beide schnell noch aneinander vorbei fahren. Das schafften sie aber nicht. Die beiden Räder streiften sich, die beiden Frauen stürzten und zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Beide Unfälle nimmt die Polizei zum Anlass, an Radfahrer im Allgemeinen zu appellieren: Die Geschwindigkeit sollte immer der Situation angepasst werden. Und jeder solle sich verhalten, dass kein anderer geschädigt wird. Nur so ließen sich Unfälle dieser Art vermeiden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geschäftsleute beklagen unhaltbare Zustände in Ulmer Bahnhofstraße

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen