DREI DINGE: Ein Sport für Sitzer

|
Caro Dake war 2002 Zweite der Junioren- WM im Zweier. Foto: Matthias Kessler

Drei Dinge, die einem Ruderer auf keinen Fall passieren dürfen?

CAROLINE DAKE: Kentern, vom Rollsitz fallen, einen Krebs fangen.

Drei Gründe, warum man Rudern unbedingt lernen sollte?

Man ist an der frischen Luft, kann Deutschland zu Wasser erkunden, und es ist endlich mal ein Sport, den man im Sitzen machen kann.

Welche drei Dinge sollte man im Boot auf jeden Fall dabei haben?

Tape für die Blasen an den Händen, einen Zehnerschraubenschlüssel und eine gefüllte Trinkflasche.

Drei kuriose Wasser-Erlebnisse. . .

Auf einer Eisplatte zu stranden, mit dem Steuermann den Platz zu tauschen und leider auch bei einem Rennen zu kentern.

Drei Gründe, warum man unbedingt zum Donau-Cup gehen sollte?

Um Rudern einmal live zu erleben und zu sehen, wie Drachenboot-Paddler alles geben. Oder man kann selbst beim Einlagerennen am Sonntagnachmittag ausprobieren, was StandUp Paddling ist.

Ihre drei Top-Ruderreviere?

Die Donau, der Charles River in Boston und die Themse in London.

Welche drei Dinge würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen?

Ruderboot, Feuerzeug, Rum und Gold zum Piraten bestechen.Zur Person: Caroline Dake (29) hieß vor ihrer Hochzeit mit Jules Dake Leibinger. Sie war erfolgreiche Ruderin in Deutschland und den USA, lebt jetzt mit der Familie wieder in Ulm und mischt beim Donau-Cup mit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen